1998-114

Landrat / Parlament


Postulat: Schulfreitage (-brücken ) ins Wochenende



Zur Übersicht Geschäfte des Landrates
Zur Systematischen Gesetzessammlung (SGS)
Zu Hinweise und Erklärungen

Autor: Ammann Franz SD

Eingereicht: 28.Mai 1998


Nr.: 1998-114




Für viele Eltern ist es unverständlich, dass wie in diesem Jahr, nach der Auffahrt kein verlängertes schulfreies Wochenende möglich war, da die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer am Freitag (Samstag) wieder die Schule besuchen mussten. Manche betroffenen Eltern ist es aber ein Bedürfnis, nach den gesetzlichen Feiertag, vor allem wenn diese in ein Wochenende übergehen, diese zusammen mit ihren Kindern gemeinsam verbringen zu können. Unbestritten ist andererseits aber auch, dass der Schulunterricht bzw. die Stoffvermittlung nicht durch zu viele freie Tage verunmöglicht werden darf. Schülerinnen und Schüler haben nun aber während dem Schuljahr verschiedene Schulfreitage infolge Lehrerkonferenzen, Lehrerausflügen, Weiterbildungsveranstaltungen usw. In diesem Sinne wäre es daher sinnvoll bzw. wünschbar, wenn grössere Lehreranlässe die zu schulfreien Tage führen, alternativ an solchen Feiertagsbrücken stattfinden würden. Damit wäre Eltern wie Lehrern gedient, ohne dass das Lernziel bzw. das Stoffprogramm durch zu viele freie Zusatztage tangiert würden.

Ich bitte daher den Regierungsrat in diesem Sinne einzuwirken,


dass an gesetzlichen Freitagen die in ein Wochenende übergehen, statt einem Schulunterricht diese für kantonale bzw. kommunale Schulanlässe der Lehrerschaft vorzusehen.


Back to Top