Navigieren auf Zeglingen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Gemeindeverwaltung / An- und Abmelden

An- und Abmelden

Anmeldung in Zeglingen

Um sich in der Gemeinde anzumelden, müssen Sie persönlich innert 14 Tagen seit Wohnsitznahme am Schalter der Gemeindeverwaltung vorsprechen.

Was müssen Sie als Schweizer/innen zur Anmeldung mitbringen?

Einzelperson:

Familie (Schweizer):

  • AHV-Ausweis
  • Familienbüchlein
  • Anmerkung: Personen ab 18 Jahren gelten als Einzelpersonen.

Was müssen Sie als Ausländer/innen zur Anmeldung mitbringen?

Zuzug aus dem Kanton Basel-Landschaft:

  • Ausländerausweis
  • AHV-Ausweis
  • Familienbüchlein (Geburtsschein) bei Familien

Zuzug aus einem anderen Kanton:

  • Ausländerausweis
  • AHV-Ausweis
  • Reisepass
  • 2 Passfotos 
  • Familienbüchlein (Geburtsschein) bei Familien

 Zuzug aus dem Ausland:

  • Zusicherung der Aufenthaltsbewilligung vom Amt für Migration
  • Reisepass
  • 2 Passfotos
  • Familienbüchlein (Geburtsschein) bei Familien

Adressänderung innerhalb der Gemeinde

Schweizer/Innen: Die neue Anschrift muss der Gemeindeverwaltung (persönlich oder schriftlich) mitgeteilt werden.
Ausländer/In: Der Ausländerausweis ist unter Angabe der neuen Wohnadresse einzureichen.

Abmeldung in Zeglingen

Schweizer/In: Die Abmeldung erfolgt analog der Anmeldung persönlich am Schalter der Gemeindeverwaltung. Bei einer Abmeldung ins Ausland ist frühzeitig mit der Gemeindeverwaltung Kontakt aufzunehmen. Meldepflichtigen Angehörigen der Armee/des Zivilschutzes wird empfohlen, sich vor einem Auslandurlaub beim Sektionschef oder beim Kreiskommando zu informieren.
Ausländer/in: Die Abmeldung erfolgt persönlich am Schalter der Gemeindeverwaltung unter Vorweisung des Ausländerausweises.

Geburten

Die Geburt eines Kindes wird der Gemeindeverwaltung direkt von den Zivilstandsämtern gemeldet (weitere Informationen)

Weitere Informationen.

Fusszeile