Navigieren auf Waldenburg

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Mitteilungen des Gemeinderates / Mitteilungen des Gemeinderates 36/2019

Mitteilungen des Gemeinderates 36/2019

03.09.2019
Öffentliches Mitwirkungsverfahren Mutation 2019 zum Bau- und Strassenlinienplan "Mosermattstrasse"
Der Gemeinderat lädt die Bevölkerung sowie Planungsbetroffene zur Teilnahme am öffentlichen Mitwirkungsverfahren, gestützt auf § 7 des kantonalen Raumplanungs- und Baugesetzes, ein. Mit vorliegender Anpassung des Bau- und Strassenlinienplans "Mosermattstrasse" werden neue Baulinien entlang der Mosermattstrasse festgelegt und bestehende Strassenlinien teilweise aufgehoben.
Mit dem Bau- und Strassenlinienplan Mosermattstrasse 1. Teilstück (RRB Nr. 1733 vom 24. August 1982) und 2. Teilstück (RRB Nr. 363 vom 10. Februar 1987) sowie der darauffolgenden Mutation zum 2. Teilstück (RRB Nr. 1510 vom 2. Mai 1990) sind in der Vergangenheit für die Mosermattstrasse bereits Bau- und Strassenlinien festgelegt worden. Mit der Festsetzung neuer Baulinien soll nun, in Beachtung von geplanten Neubauten, eine bessere bauliche Nutzung der daran anstossenden Bauparzellen geschaffen werden. Dies erfolgt dadurch, dass die bestehenden Baulinien von Strassenbaulinien mit geringeren Abstandsdefinitionen abgelöst werden.
Das Planungsbüro Stierli + Ruggli, Lausen hat das Planungsinstrument zusammen mit dem Gemeinderat überarbeitet. Die Planungsdokumente liegen nun als Entwurf für die öffentliche Mitwirkung bereit. Die Mitwirkungsauflage dauert vom 05. September 2019 – 04. Oktober 2019. Während dieser Zeit können die Unterlagen sowie der Planungsbericht, der detailliert über die Planungsmassnahmen Auskunft gibt, auf der Gemeindeverwaltung während den Schalterstunden sowie auf der Homepage der Gemeinde eingesehen werden.
Folgender Entwurf wurde erarbeitet und steht zur Stellungnahme durch die Bevölkerung bereit:
  • Bau- und Strassenlinienplan "Mosermattstrasse", Mutation 2019, Massstab 1:500
Allfällige Anregungen und Einwände sind in schriftlicher Form bis zum 10. Oktober 2019 an den Gemeinderat zu richten. Dieser prüft die Eingaben und nimmt dazu in einem Mitwirkungsbericht Stellung, in wie weit die Vorschläge bei der weiteren Planung berücksichtigt werden. Der Mitwirkungsbericht wird öffentlich aufgelegt.
Nach Abschluss des Mitwirkungsverfahrens wird die Mutation durch den Gemeinderat beschlossen. Die Bevölkerung wird über die Verfahrensschritte im Gemeindeblatt informiert. Nutzen Sie die Gelegenheit sich über die Inhalte zu informieren.

 

Wahl von Frau Regula Roth, Niederbipp, als neue Gemeindeverwalterin
Der Gemeinderat freut sich mitzuteilen, dass eine neue Gemeindeverwalterin gewählt wurde. Frau Regula Roth aus Niederbipp übernimmt das Amt von Herrn Markus Meyer, der Ende Dezember 2019 in seinen wohlverdienten Vorruhestand geht. Es ist das berufliche Ziel von Frau Roth, auf einer kleinen Gemeinde längerfristig als Gemeindeverwalterin tätig zu sein. Wir sind überzeugt, dass mit der Anstellung von Frau Roth eine fähige Nachfolge gefunden werden konnte. Nach einer Lehre als kaufm. Angestellte auf einem Notariat hat sie noch während einiger Jahre dort gearbeitet. In der Folge hatte sie mehrere Stellen bei Einwohnergemeinden im Kanton Solothurn und Bern, wo sie u.a. die Arbeiten für die Gemeinderäte erledigte, für die Finanzen zuständig war und / oder  weitere Tätigkeiten im Gemeindewesen ausführte. Frau Regula Roth tritt ihre Stelle als neue Gemeindeverwalterin bei uns am 01. Dezember 2019 an. Der Gemeinderat und das Team der Gemeindeverwaltung Waldenburg gratuliert ihr zur Wahl und heissen Regula Roth bereits heute herzlich willkommen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Schwimmbad, Saisonschluss am 08. September 2019
Das Schwimmbad wird am 08. September 2019 geschlossen. Der Gemeinderat dankt allen Beteiligten für die gute Arbeit während der Saison 2019. Die Saison war wettermässig gesamthaft gut. Zwar war nicht eine so lange Hitzeperiode wie im 2018 zu verzeichnen. Dies hielt jedoch viele Badegäste aus Nah und Fern nicht davon ab, das Schwimmbad in vollen Zügen zu geniessen. Es hat sich gezeigt, dass das Schwimmbad nach wie vor ein wichtiger Treffpunkt für Jung und Alt aus der ganzen Region ist.

 

Was isch los z’Waldeburg?
12. September, ab 07.00 h:   Baum- und Strauchschnitt
13. September, ab 07.00 h:   Grüngutabfuhr
14. September. Abends:        Disco Highlife „Stubete“
16. September, 19.30 h:        Information Mobilfunk 5 G

Weitere Informationen.

Fusszeile