Navigieren auf Tenniken

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Gemeindeverwaltung / Steuern und Gebühren / Gebühren

Gebühren

Hundegebühren

Gemäss geltendem Reglement über das Halten von Hunden muss bis Ende Februar des jeweiligen Jahres für alle Hunde, die sich in unserer Gemeinde aufhalten, die jährliche Gebühr entrichtet werden.

Die Gebühr beträgt für den ersten Hund im Dorf Fr. 60.-- und für jeden weiteren Hund im gleichen Haushalt Fr. 100.--.

Hunde, welche noch nicht angemeldet sind, müssen umgehend auf der Gemeindeverwaltung angemeldet und die Marke bezogen werden. Wir machen darauf aufmerksam, dass das Halten von unangemeldeten Hunden strafbar ist.
Verstorbene, weggegebene oder weggezogene Hunde sind sofort abzumelden. Die Hundemarke ist zurückzugeben. Hundemarken dürfen nicht auf andere Hunde übertragen werden.
Geht die Hundemarke verloren, muss innert 10 Tagen eine neue gelöst werden.

Reglement über die Hundehaltung

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kinder- und Jugendzahnpflege

 Die Kinder- und Jugendzahnpflege bietet zusammen mit den Zahnärztinnen und Zahnärzten, den Gemeinden und dem Kanton folgende Dienstleistungen: 

  • Regelmässige Kontrolle der Zähne bis zum 18ten Geburtstag
  • Vorbeugende Massnahmen gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen
  • Behandlung von Karies und Zahnfehlstellungen bei freier Zahnarztwahl
  • Reduzierter Tarif für alle Behandlungen
  • Sozialbeitrag gemäss den gesetzlichen Bestimmungen

Im Rahmen der Kinder- und Jugendzahnpflege können auch darüber hinausgehende Leistungen erbracht werden. Sie werden aber nicht subventioniert und von der Zahnärztin oder vom Zahnarzt direkt mit den Eltern abgerechnet. 

Für sämtliche Behandlungen gilt die freie Zahnarztwahl im ganzen Kanton Basel-Landschaft. Behandlungen bei einem ausserkantonalen Zahnarzt sind bewilligungspflichtig 

Bei einem Eintritt von SchülerInnen der 1. und folgenden Klassen benötigt die Kinder- und Jugendzahnpflege eine Bestätigung des Zahnarztes, dass die Zähne gesund und kariessaniert sind. Ist dies nicht der Fall, müssen die Zähne vorgängig auf privater Basis saniert werden. 

Reglement über die Kinder- und Jugendzahnpflege

Zu den Formularen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wasser- und Abwasserrechnungen

Die Wasseruhren werden in der Regel im November abgelesen. Der Wasserverbrauch und die Abwassergebühr werden aufgrund dieser Ablesung in Rechnung gestellt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Informationen.

Fusszeile