Navigieren auf Tenniken

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Gemeindeverwaltung / Einwohnerkontrolle / Bestattungen

Bestattungen

 

Tritt der Tod im Altersheim oder Spital ein, ist die Heim- oder Spitalleitung für die Ausstellung der ärztlichen Todesbescheinigung zuständig. Stirbt jemand zu Hause, muss sofort eine Ärztin oder ein Arzt verständigt werden. Die Altersheime und Spitäler melden Todesfälle mittels Todesbescheinigung direkt dem kantonalen Zivilstandsamt BL.

Für die Bestattung von Einwohnerinnen und Einwohner steht der Friedhof Tenniken zur Verfügung. Wird eine Bestattung ausserhalb von Tenniken gewünscht, müssen sich die Angehörigen zuerst bei der Wohnsitzgemeinde und dann bei der Bestattungsgemeinde melden. 

Die Angehörigen werden gebeten, die Todesbescheinigung, das Familienbüchlein (Original) und bei Ausländern auch Pass und Ausländerausweis (Kopien) abzugeben. Wenn jemand zu Hause verstorben ist, übernimmt die Gemeindeverwaltung die amtliche Meldung ans Zivilstandsamt BL. In diesem Fall werden folgende Dokumente im Original benötigt: die Todesbescheinigung und das Familienbüchlein.

Die Bestattungen werden in der Regel von der Gemeindeverwaltung und dem Pfarramt organisiert.
Telefonische Voranmeldung ist erwünscht. Es werden wenn möglich Termine ausserhalb der Schalterstunden vereinbart.

Weitere Infos zu Todesfälle  

 

Weitere Informationen.

Fusszeile