Navigieren auf Rothenfluh

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Aktuelle Mitteilungen / Gemeinderatssitzung vom 25. Juni 2019

Gemeinderatssitzung vom 25. Juni 2019

02.07.2019

WC-Anlage Kinderspielplatz

Der Gemeinderat hat beschlossen, als provisorische Lösung diesen Sommer eine Chemie-WC-anlage (Toi-toi) beim Kinderspielplatz installieren zu lassen. Mittelfristig  wird im Rahmen der Schulhaussanierung Rankweg eine definitive Lösung angestrebt.

 Mutation Gewässerraum im Siedlungsgebiet

Seit 2011 gelten in der Schweiz neue gesetzliche Bestimmungen zum Gewässerschutz. Sie sollen dazu beitragen, dass die Gewässer künftig wieder naturnaher werden und somit einen Beitrag zur Steigerung der Biodiversität, zum Hochwasserschutz, zur Trinkwasserversorgung und zur Naherholung leisten. Damit sie diese Aufgaben jedoch erfüllen können, benötigen Gewässer genügend Raum. Daher muss neu entlang von Flüssen, Bächen und Seen ein so-genannter Gewässerraum festgelegt werden.

Das beauftragte Planungsbüro hat nun den Entwurf zur Mutation „Gewässerraum“ des Zonenplans Siedlung vorgelegt. Dieser ist vom Gemeinderat zur Vorprüfung an das Amt für Raumplanung verabschiedet worden. Nach Vorliegen des Berichts wird dazu ein öffentliches Mitwirkungsverfahren erfolgen und abschliessend wird die Mutation der EGV zum Beschluss vorgelegt.

 Gesamtrevision Bau- und Strassenlinienpläne

Seit 1967 wurden für einzelne Strassen bzw. Strassenabschnitte Bau- und Strassenlinienpläne erlassen). Mit der vorliegenden Planung sollen nun die vorhandenen Pläne zusammengefasst, auf die neue Situation angepasst und ergänzt werden, sodass ein einheitlicher Bau- und Strassenlinienplan für das gesamte Siedlungsgebiet vorhanden ist.

Auch hier wird nach Vorliegen des Vorprüfungsberichts ein öffentliches  Mitwirkungsverfahren durchgeführt. Danach beschliesst der Gemeinderat die definitive Fassung.

 Sanierung Aussentreppe Mehrzweckhalle

Die Verbindungstreppe zwischen Mehrzweckhalle und Tartanplatz wurde über die Jahre durch die Wurzeln von Bäumen untergraben Der ganze Aufgang inklusive Treppe wurde durch die Wurzeln beschädigt und stellt mittlerweile ein Sicherheitsrisiko dar. Deshalb hat der Gemeinderat die Sanierung beauftragt. Die Bauarbeiten werden durch die Firma Ruepp AG erfolgen. Zudem wird die Treppenbeleuchtung erneuert.

 Erteilte Baubewilligung

Manuel + Regula Oliveira, Doppelgarage Parz. 2307, Säge 155.

Weitere Informationen.

Fusszeile