Navigieren auf Rothenfluh

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Aktuelle Mitteilungen / Aus dem Gemeinderat

Aus dem Gemeinderat

08.05.2018

Rechnungsabschluss Einwohnergemeinde 2017

Die Erfolgsrechnung schliesst mit einem ausserordentlichen Ertragsüberschuss von CHF 1‘196‘800.- ab. Dieses Ergebnis durch zwei einmalige Faktoren beeinflusst:

  • Durch die Änderung der Gemeindefinanzverordnung musste die Neubewertungsreserve (aus Umstellung HRM 2 im Jahr 2014) über 2.0372 Millionen Franken aufgelöst werden.
  • Der vergütete Ressourcenausgleich des Finanzausgleichs aus den Jahren 2016 und 2017 spülte weitere 225‘000 in die Kasse.

Ohne diese positiven Effekte schliesst die Erfolgsrechnung nach Verbuchung der orden-tlichen Geschäftsvorgänge bei einem Aufwand mit einem Ertragsüberschuss von CHF 204‘043.30 um rund CHF 382‘000 besser als veranschlagt ab.

Die Wasserkasse weist einen Ertragsüberschuss von CHF 12‘500.- die Abwasserrechnung einen Ertragsüberschusses von CHF 67‘500 auf. Einzig die Abfallkasse schliesst mit einem Mehraufwand von 5‘200.- ab.

Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf CHF 172‘939.85 und liegen damit bei knapp 30% der Budgetwerts. Dies ist auf das zurückgestellte Bauprojekte zurückzuführen.

Aufgrund des positiven Abschlusses beantragt der Gemeinderat 1.0 Millionen in Vorfinan-zierungen für anstehende Projekte zu tätigen.

Fahrzeugbeschaffung Unterhaltsdienst
Der Pneulader musste kürzlich nach 21 Jahren im Einsatz der Gemeinde ausser Betrieb genommen werden. Diverse kostenintensive Sicherheitsmängel, haben den Gemeinderat zu diesem Schritt bewogen. Zur Gewährleistung der Aufgabenerledigung hat der Rat beschlossen, dem Unterhaltsdienst ein Occasions-Betriebsfahrzeug mit kippbarer Ladebrücke zur Verfügung zu stellen. Das Fahrzeug wird ab Juni eingesetzt.

Gemeindevertretung im Stiftungsrat Zentrum Ergolz
Der Gemeinderat unterstützt den Vorschlag zur Wahl von Käthy Zimmermann aus Ormalingen als Vertreterin der angeschlossenen Gemeinden im Stiftungsrat zum Altersheim in Ormalingen. Im Falle der Wahl übernimmt sie ab Mitte Jahr das auslaufende Mandat von Gemeinderat Albert Bürgi aus Rothenfluh.

Stellvertretung Gemeindeweibel
Auf die Ausschreibung hin haben sich sechs geeignete Personen aus dem Dorf um die Ausübung des Nebenamts beworben. Die Wahl des Gemeinderates ist auf Herrn Roberto Travella gefallen. Er wird den Weibeldienst ab sofort bis auf weiteres versehen.

Weitere Informationen.

Fusszeile