Navigieren auf Augst

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

14. August 2018

Weiterhin Feuerverbot im Wald und an Waldrändern

Aufgrund der immer noch aktuellen Trockenheit und den anhaltend hohen Temperaturen bleibt die Waldbrandgefahrenstufe im Kanton Basel-Landschaft weiterhin auf Stufe 5 (sehr gross). Im Offenland hat sich das Brandrisiko dank der Niederschläge der letzten Tage ein wenig reduziert. Das geltende Feuerverbot im Wald und an Waldrändern (200 Meter Mindestabstand) bleibt bis auf Widerruf in Kraft. Im Siedlungsgebiet wird das Feuerverbot aufgehoben.

Kantonaler Krisenstab

 

News unserer Gemeinde direkt auf Ihr Smartphone/Tablet

Besitzer eines Smartphones/Tablets können neu die Gemeindemitteilungen auf elektronischem Weg empfangen.

So einfach funktioniert es:

Schritt 1: Die App „Gemeinde News" bei Google Play, im App Store oder unter www.gemeinde-news.com kostenlos herunterladen. Sie finden die App mit dem Suchbegriff „Gemeindenews".

Schritt 2: die gewünschte(n) Gemeinde(n) auswählen.

Ab sofort erhalten Sie die Neuigkeiten der ausgewählten Gemeinde(n) als Push Mitteilung auf Ihr Smartphone/Tablet.

Die Gemeindeverwaltung

 

Theaterbespielung Augusta Raurica - Strassensperrung

Am kommenden Samstag, 18. August 2018 findet im Römischen Theater der „Grand Poetry Slam" statt.

Die besten Slam-Gladiator*innen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich steigen in die Arena und kämpfen im Dreiländerbattle mit ihren Worten um den Grand-Slam-Titel, moderiert von Laurin Buser.

Aufgrund dieses Anlasses bleiben die Giebenacherstrasse und die Sichelenstrasse an diesem Tag ab 17.00 Uhr bis gegen Mitternacht gesperrt. Das Verkehrsregime bleibt unverändert wie in den Vorjahren und ebenso die Zufahrt zu den jeweiligen Liegenschaften gemäss ausgestellter Zufahrtskarte. Sollten diesbezüglich noch Fragen bestehen, kann man sich während der Schalteröffnungszeiten an die Gemeindeverwaltung wenden.

 

Römerfest 25./26. August 2018

Am Wochenende vom 25./26. August 2018 findet in der Römerstadt Augusta Raurica das alljährliche Römerfest statt. Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten muss die Giebenacherstrasse für den Durchgangsverkehr an beiden Tagen gesperrt werden. Allen Anwohnerinnen und Anwohner wurden Zufahrtskarten und Fussgängerpassierscheine zugestellt. Mit letzteren können sie das Fest gratis besuchen.

Einwohnerinnen und Einwohner von Augst haben die Möglichkeit, in begrenzter Zahl weitere Eintrittskarten zu einem ermässigten Preis von CHF 6.00 pro erwachsene Person (Jugendliche ab 6 bis 17 Jahren zu CHF 3.50) auf der Gemeindeverwaltung zu beziehen.

Die Eintrittskarten sind während den üblichen Schalteröffnungszeiten erhältlich und bar zu bezahlen (unbenutzte Eintrittskarten werden nicht zurückerstattet).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.augusta-raurica.ch oder telefonisch unter 061 552 22 22.

 

Öffentliche Beleuchtung

Ab dem 6. August 2018 führt die Elektra Baselland (ebl) im Auftrag der Gemeinde während rund zwei Wochen Arbeiten an der öffentlichen Beleuchtung durch. Gemäss Beschluss der Gemeindeversammlung werden alle Quecksilberdampflampen auf LED-Leuchten umgerüstet.

Gemeinderat

 

Rheinstrasse Pratteln - Belagsarbeiten

Am Donnerstag, 02. August 2018 beginnen an der Rheinstrasse in Pratteln Instandstellungsarbeiten im Abschnitt Gasthof zur Saline bis Gasthof Solbad wegen Schäden an der Fahrbahn. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende August 2018.

Der Verkehr wird mit richtungsgetrennten Fahrspuren im Gegenverkehr ohne Ampel geführt. Die Bauarbeiten erfolgen in drei Etappen.

Weiterführende Informationen zu allen aktuellen Baustellen finden Sie im Internet des Tiefbauamtes des Kantons Basel-Landschaft: Baustellen Kantonsstrassen.

Für Rückfragen: Angelo Gatti, Tiefbauamt, Leiter Kreis 2, Liestal, 061 552 44 06

 

Flurnamenbuch von Augst

Die Basellandschaftliche Gebäudeversicherung (BGV) hat die Stiftung für Orts- und Flurnamen-Forschung Baselland seinerzeit bei der Erstellung der Flurnamenbücher der Baselbieter Gemeinden unterstützt. Mittlerweile wurde die Stiftung aufgelöst, da jegliche Arbeiten in Bezug auf die Flurnamenforschung abgeschlossen wurden.

Die BGV stellt den Gemeinden die noch verfügbaren Flurnamenbücher zur unentgeltlichen Abgabe an interessierte Einwohnerinnen und Einwohner zu Verfügung.

Wer Interesse daran hat, woher unsere Gewässer und Strassen ihren Namensursprung haben oder wem das Pfäfferlädli seine Bezeichnung zu verdanken hat, darf sich gerne am Schalter der Verwaltung mit einem Exemplar bedienen.

Die Gemeindeverwaltung

 

Minigolf

Gemäss einer Vereinbarung mit dem Betreiber können Augster Einwohner und Einwohnerinnen gegen Vorlage eines Ausweises die Minigolfanlage zum halben Preis benützen.

 

Schwimmbad

Die Gemeinde Augst verbilligt die 11-er und Saisonabonnemente für das Schwimmbad Kaiseraugst für Augster Einwohnerinnen und Einwohner um die Hälfte. Beide Karten können am Schalter der Gemeindeverwaltung für Kinder und Erwachsene bezogen werden.

 

Ruhezeiten/Ruhestörungen

Die warme Jahreszeit naht – man wohnt wieder bei offenem Fenster und hält sich vermehrt im Freien auf. Damit verbunden ist ein Anstieg des Geräuschpegels wie auch der Lärmempfindlichkeit, was automatisch zu steigenden Konfliktsituationen in der Nachbarschaft und im öffentlichen Raum führt.

Ein friedliches Neben- und Miteinander erfordert etwas Rücksicht. Hier aus diesem Grund die Regeln aus dem Polizeireglement (§ 5 Nachtruhe, Haus- und Gartenarbeiten, Apparate und Musikinstrumente) der Gemeinde Augst:

1Als Nachtruhe gilt die Zeit zwischen 22.00 und 06.00 Uhr.

2Während dieser Zeit sind Betätigungen und private Veranstaltungen, welche Drittpersonen in ihrer Ruhe stören, untersagt.

3Lärmige Haus- und Gartenarbeiten, wie z.B. Rasenmähen, Hämmern, Fräsen, Benützen von Hochdruckreinigern, maschinelles Häckseln etc. sowie die Benützung öffentlicher Abfallsammelstellen sind nur an Werktagen von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr, gestattet.

4Für Industrie- und Gewerbelärm gelten die Vorschriften des Bundesrechts (Lärmschutzverordnung). Eine Mittagsruhe zwischen 12.00 - 13.00 Uhr ist einzuhalten.

5Radio-, Fernsehapparate, Musikinstrumente und ähnliche Geräte dürfen nur so benützt werden, dass sie auf die Nachbarschaft nicht störend wirken.

6An Sonn- und Feiertagen ist jede Betätigung die durch Lärm oder auf andere Weise die öffentliche Ruhe stört, verboten (§5 Ruhetaggesetz).

der Gemeinderat

 

Pflanzen zurückschneiden

Bäume und Sträucher dürfen nicht auf die Strasse hinausragen, weil sonst die Sicht beeinträchtigt wird, was zu Verkehrsunfällen führen kann. Zudem werden die Strassenunterhalts- und Wischarbeiten wesentlich erschwert. Überhängende Äste und Zweige müssen auf eine Höhe von 4.50 Meter über öffentlichen Strassen, bzw. 2.50 Meter über Trottoirs zurückgeschnitten werden. Sie dürfen die öffentliche Beleuchtung nicht beeinträchtigen und die Sicht auf Verkehrssignalisationen, Strassentafeln und Hausnummern nicht verdecken. Wir bitten die Liegenschaftsbesitzer und Hobbygärtner, die Pflanzen wo nötig zurückzuschneiden.

der Gemeinderat

 

Weitere Informationen.

Fusszeile