Navigieren auf Augst

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

21. Oktober 2019

 

Abstimmungsergebnis

Die kommunale Urnenabstimmung vom 20. Oktober 2019 ergab folgendes Ergebnis:

Der Erlass der Zonenordnung Augst West wurde mit 260 Ja- gegen 89 Nein-Stimmen angenommen. Damit wurden die Beschlüsse zum neuen Zonenrecht der Einwohnergemeindeversammlung vom 5. Juni 2019 bestätigt.

Die Stimmbeteiligung lag bei 49.6%.

Gemeindeverwaltung

 

Gemeindeversammlung

Die nächste Gemeindeversammlung findet am Mittwoch, 4. Dezember 2019, 20.00 Uhr im Ökumenischen Kirchenzentrum Romana statt. Die Traktandenliste mit den Unterlagen wird vorgängig zugestellt.

der Gemeinderat

 

Gemeindesteuern 2019

Die Gemeindesteuer 2019 (Bemessungsjahr 2019) wird am 31. Oktober 2019 zur Zahlung fällig. Dies hat zur Folge, dass auf geschuldeten Steuerbeträgen, die nach diesem Zeitpunkt beglichen werden, ein Verzugszins von 6% erhoben wird.

Der definitiv geschuldete Steuerbetrag wird erst aufgrund der im Frühjahr 2020 einzureichenden Steuererklärung 2019 festgesetzt. Zur Vermeidung von Verzugszinsbelastungen empfehlen wir Ihnen deshalb, mindestens den mit der Vorausrechnung im vergangenen Frühjahr provisorisch in Rechnung gestellten Betrag zu begleichen.

Die Gemeindesteuerbeträge sind auf das Postcheckkonto der Gemeinde 40-6188-4, unter Angabe der Person und des Steuerjahres, zu überweisen.

Bei dieser Gelegenheit danken wir allen, die ihren Verpflichtungen gegenüber der Gemeinde jeweils pünktlich nachkommen.

die Gemeindeverwaltung

 

Zählerablesung 2018/19

Wie jedes Jahr finden per Ende Oktober die Ablesungen der Wasseruhren in der ganzen Gemeinde statt. Nachdem in früheren Jahren sämtliche Zählerstände durch Selbstdeklaration der Liegenschaftseigentümer erhoben wurden, wird dieses Jahr ein Teil der Uhren durch unseren Zählerableser, Hansruedi Zumsteg, abgelesen. Es betrifft dies sämtliche Liegenschaften im Oberdorf ab Giebenacherstrasse. Wir möchten die Eigentümerinnen und Eigentümer bitten, unserem Beauftragten den entsprechenden Zugang zu gewähren und danken für die Mithilfe.

Die übrigen Liegenschaftseigentümer erhielten in den vergangenen Tagen ein Schreiben, mit der Bitte den aktuellen Zählerstand zu notieren und das Schreiben umgehend an die Gemeindeverwaltung zu retournieren. Wir danken für die Mithilfe und die rasche Erledigung.

Die Gemeindeverwaltung

 

Erneuerungswahl der Rechnungsprüfungskommission

Die Gemeindewahlen werden vom Gemeinderat angeordnet, die Landeskanzlei gibt eine Terminempfehlung für die Ansetzung der periodischen Neuwahlen der Gemeinden ab.

Der Gemeinderat setzt den Wahltermin für die Erneuerungswahl der Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission (Amtsperiode 1. Juli 2020 bis 30. Juni 2024) auf den 9. Februar 2020 fest.

Da gemäss Gemeindeordnung für die Wahl der Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission die stille Wahl zulässig ist, sind unter anderem folgende Bestimmungen des Gesetzes über die politischen Rechte einzuhalten:

Wahlvorschläge sind bis am 23. Dezember 2019 bis 17 Uhr dem Gemeinderat einzureichen. Jeder Wahlvorschlag darf nur so viele Kandidaten enthalten, als zu wählen sind. Diese sind mit Vornamen, Familiennamen, Geburtsdatum, Beruf bzw. Tätigkeit, Wohnadresse und Heimatort zu bezeichnen. Der Wahlvorschlag muss die unterschriftliche Zustimmung der Vorgeschlagenen zu ihrer Kandidatur enthalten. Jeder Wahlvorschlag muss von mindestens 15 in der Gemeinde Augst wohnhaften Stimmberechtigten handschriftlich unterzeichnet sein. Ein Stimmberechtigter kann nur einen Wahlvorschlag unterzeichnen und nach Einreichung des Wahlvorschlags seine Unterschrift nicht zurückziehen. Die Unterschriften sind vor der Einreichung durch die Gemeindeverwaltung bestätigen zu lassen.

Sofern die Zahl der fristgerecht Vorgeschlagenen gleich gross ist wie die Zahl der zu Wählenden, widerruft der Gemeinderat die angesetzte Wahl und erklärt die Vorgeschlagenen als gewählt.

Formulare für die Wahlvorschläge gibt die Gemeindeverwaltung ab.

Der Gemeinderat

 

Mitwirkungsverfahren Bau- und Strassenlinienplan Curiastrasse

Gemäss § 7 des kantonalen Raumplanungs- und Baugesetzes wird folgende öffentliche Mitwirkung durchgeführt: Bau- und Strassenlinienplan Curiastrasse.

Der vorerwähnte Bau- und Strassenlinienplan liegt während 3 Wochen vom 9. Oktober 2019 bis 29. Oktober 2019 jeweils während den Schalteröffnungszeiten auf der Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme auf. Allfällige Auskunft erteilt der Gemeindeverwalter.

Innerhalb der Frist können beim Gemeinderat schriftliche und begründete Einwendungen und Vorschläge eingereicht werden, die bei der weiteren Planung berücksichtigt werden, sofern sie sich als sachdienlich erweisen.

Gemeinderat Augst

 

Stipendienfonds

Zur Förderung des Besuchs höherer Schulen durch Einwohnerinnen und Einwohner von Augst, hat die Gemeinde einen Stipendienfonds errichtet. Gemäss Reglement werden Stipendien gewährt für über die Grundausbildung hinausführende Weiterbildung wie:

 Studierende an Hochschulen

 Absolventen/Absolventinnen von Techniken und höheren Fachschulen

Die Anmeldung zum Bezug von Stipendien hat durch den Bewerber bzw. die Bewerberin oder Drittpersonen zu erfolgen. Es sind das letzte Zeugnis der Schule oder des Seminars sowie eine Zusammenstellung der mutmasslichen Auslagen für den Schulbesuch im kommenden Jahr darzulegen.

Erfolgt die Anmeldung durch Drittpersonen, fordert die Gemeindeverwaltung den Bewerber zur Vorlage der Unterlagen auf. Die Anmeldungen sind bis Ende November für das kommende Jahr einzureichen.

Gemeinderat

 

Pflanzen zurückschneiden

Bäume und Sträucher dürfen nicht auf die Strasse hinausragen, weil sonst die Sicht beeinträchtigt wird, was zu Verkehrsunfällen führen kann. Zudem werden die Strassenunterhalts- und Wischarbeiten wesentlich erschwert. Überhängende Äste und Zweige müssen auf eine Höhe von 4.50 Meter über öffentlichen Strassen, bzw. 2.50 Meter über Trottoirs zurückgeschnitten werden. Sie dürfen die öffentliche Beleuchtung nicht beeinträchtigen und die Sicht auf Verkehrssignalisationen, Strassentafeln und Hausnummern nicht verdecken. Wir bitten die Liegenschaftsbesitzer und Hobbygärtner, die Pflanzen wo nötig zurückzuschneiden.

der Gemeinderat

 

News unserer Gemeinde direkt auf Ihr Smartphone/Tablet

Besitzer eines Smartphones/Tablets können neu wichtige und vor allem kurzfristige amtliche Informationen und Gemeindemitteilungen auf elektronischem Weg empfangen.

So einfach funktioniert es:

Schritt 1: Die App „Gemeinde News" bei Google Play, im App Store oder unter www.gemeinde-news.com kostenlos herunterladen. Sie finden die App mit dem Suchbegriff „Gemeindenews".

Schritt 2: die gewünschte(n) Gemeinde(n) auswählen.

Ab sofort erhalten Sie die Neuigkeiten der ausgewählten Gemeinde(n) als Push Mitteilung auf Ihr Smartphone/Tablet.

Bei allfälligen Fragen steht die Gemeindeverwaltung (Tel. 061 816 97 77 / gemeindeverwaltung@augst.ch) gerne zur Verfügung.

Der Gemeinderat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen.

Fusszeile