Navigieren auf Arisdorf

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

16. Juli 2019

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Der Gemeinderat hat an der Sitzung vom 15. Juli 2019 nebst verschiedenen Routinegeschäften noch folgende Geschäfte behandelt:

  • Baugesuch, 6 Reiheneinfamilienhäuser, Neuauflage: diverse Projektänderungen, Häglerstrasse, Orispark AG
  • Baugesuch, bereinigte Unterlagen, Einfamilienhaus, Hauptstrasse, Quaranta Isabella und Davide
  • Kleinbautengesuch, Pergola, Ringstrasse, Takken Johannes
  • Das Wasseranschlussgesuch von Isabella und Davide Quaranta für ein Einfamilienhaus an der Hauptstrasse wurde bewilligt.
  • Die Wasseranschlussgesuche der Firma CAS Liegenschaften AG für die Überbauung in der Bodmatt wurden bewilligt.
  • Der Gestaltungsbaulinie für die Liegenschaft Paradiesweg 5 wurde zugestimmt.
  • Der Erhöhung des Beitrags an die Mütter- und Väterberatung wurde zugestimmt.
  • Für den Anlass „Kunst und Musik“ am 31. August und 1. September 2019 auf einer Lichtung hinter dem Rüttihof wurde die Bewilligung mit Auflagen erteilt.

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am 29. Juli 2019 statt.

 Je nach Wetterentwicklung können gewisse Einschränkungen beim Abbrennen von Feuerwerk am 1. August 2019 nicht ausgeschlossen werden. Zurzeit liegen aber noch keine Informationen seitens des Kantons vor. Weitere Informationen folgen bei Bedarf.

 

20. Juni 2019

Einwohnergemeindeversammlung 19. Juni 2019

An der Einwohnergemeindeversammlung vom 19. Juni 2019 wurden folgende Beschlüsse gefasst:

  1. Das Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 20. März 2019 wurde einstimmig genehmigt.
  2. Die Jahresrechnung 2018 wurde einstimmig genehmigt.
  3. Der Nachtragskredit von CHF 70‘000.-- für die Sanierung der Wasserleitung Hauptstrasse, Etappe Zentrum, wurde einstimmig genehmigt.
  4. Der Kredit von CHF 1‘690‘000.-- für die Sanierung der Wasserleitung, der Kanalisation und des Strassenbelages Ringstrasse, Teil 2 und 3, wurde einstimmig genehmigt.
  5. Dem Erwerb der Parzelle Nr. 4769 zum Preis von CHF 300‘000.-- wurde einstimmig zugestimmt.
  6. Flavio Casanova wurde einstimmig als neues Mitglied der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission für den Rest der Amtsperiode bis zum 30. Juni 2020 gewählt.


1. Mai 2019

Leinenpflicht für Hunde zum Schutz des Wildes

Vom 1. April bis zum 31. Juli gilt im ganzen Kanton eine Leinenpflicht im Wald und an den Waldsäumen.
Leider muss immer wieder festgestellt werden, dass einige Hundehalter und -halterinnen ihre Hunde trotzdem in der Nähe des Waldrandes frei laufen lassen. Dies führt zu einer Gefährdung der Wildtiere (oftmals Rehe), da sich diese oftmals ausserhalb des Waldes bewegen.

Sehr oft handelt es sich dabei um auswärtige Personen, welche sich nicht an die Vorschriften halten. Die überwiegende Mehrheit der Hundebesitzer und -besitzerinnen ist aber verantwortungsvoll und hält sich an diese Bestimmung.
Leider ist der Gemeinderat aber aufgrund der wenigen Ausnahmen gezwungen, zum Schutz des Wildes Massnahmen zu ergreifen. Da der Begriff „Waldsaum“ nicht klar definiert ist, hat der Gemeinderat, gestützt auf die in der Gesetzgebung enthaltenen Kompetenzen, beschlossen, jeweils vom 1. April bis zum 31. Juli eine Leinenpflicht in einem Bereich von 100 Metern bis zum Waldrand zu erlassen.
An speziellen Orten wie Parkplätzen etc. werden entsprechende Hinweisschilder angebracht.

Mit dieser Leinenpflicht, welche leider auch die verantwortungsbewussten Halter- und -halterinnen trifft, sollen weitergehende Massnahmen vermieden werden.
Zudem wird darauf hingewiesen, dass Kulturland zu schonen ist und Hundekot auf fremdem Areal aufgenommen werden muss.


Weitere Informationen.

Newsletter

 

 

Fusszeile