Gesamterneuerungswahl Gemeinderat 2024

11.12.2023

Nächstes Jahr stehen die periodischen Neuwahlen in den Gemeinden an. Das Gesetz über die politischen Rechte (GpR) bestimmt, dass die Gemeindewahlen vom Gemeinderat angeordnet werden.

Am 3. März 2024 stehen die Neuwahlen in den Gemeinderat für die Amtsperiode vom 1. Juli 2024 bis 30. Juni 2028 auf dem Programm.

Interessierte Personen können sich bei der Gemeindeverwaltung melden, bis spätestens am 2. Januar 2024, 12.00 Uhr. Die Einhaltung der Frist ermöglicht es der Gemeindeverwaltung, ein neutrales Informationsblatt mit einer Liste der offiziell gemeldeten Kandidaturen zu erstellen und mit den Wahlunterlagen zu verschicken.

Wichtig: Wählbar sind für den Gemeinderat neben den gemeldeten Kandidaturen alle in Arisdorf stimmberechtigten Personen.

 Andreas Wiedmer tritt, nach knapp 25 Jahren Amtszeit, nicht mehr zur Wahl als Gemeinderat an. Die bisherigen Mitglieder des Gemeinderates, Markus Miescher, Roger Schaub, Ivana Wenk und Franziska Wyler, stellen sich für eine Wiederwahl zur Verfügung. Somit muss ein freier Sitz per
1. Juli 2024 im Gemeinderat Arisdorf besetzt werden.

Weitere Kandidaturen sind bis jetzt nicht bekannt.