Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Schlichtungsstellen

Aktuelle Hinweise der Schlichtungsstelle für Mietangelegenheiten

Aufgrund der Schutzmassnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden derzeit keine Schlichtungsverhandlungen statt. Bereits vorgeladene Schlichtungsverhandlungen werden abgesagt und verschoben. Es werden keine persönlichen Rechtsauskünfte erteilt.

Die Schlichtungsstelle für Mietangelegenheiten des Kantons Basel-Landschaft erteilt telefonische Rechtsauskünfte und führt Schlichtungsverhandlungen durch - rasch, kostenlos, fair. Wir beraten Sie gerne zu Ihren mietrechtlichen Fragen per Telefon. Schriftliche Auskünfte werden nicht erteilt.  Falls Sie Unterlagen einreichen, geben Sie bitte immer Ihre Telefonnummer an, unter welcher Sie während den Bürozeiten erreichbar sind.

Frauen und Männer, die sich nach Gleichstellungsgesetz, das heisst auf Grund des Geschlechts im Erwerbsleben diskriminiert fühlen, können sich an die Schlichtungsstelle für Diskriminierungsstreitigkeiten im Erwerbsleben wenden. Diskriminierung nach Gleichstellungsgesetz beinhaltet insbesondere Lohndiskriminierung, diskriminierende Zuteilung von Aufgaben, Diskriminierung aufgrund des Geschlechts bei Weiterbildung, Beförderung, Anstellung oder Kündigung sowie sexuelle Belästigung.

Weitere Informationen.

Fusszeile