Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Sicherheitsholzschlag zwischen Laufen und Kleinlützel SO

Sicherheitsholzschlag zwischen Laufen und Kleinlützel SO

26.08.2020

Am Montag, 31. August 2020, beginnen an der Kantonsstrasse zwischen Laufen und Kleinlützel SO verschiedene Holzschläge im Schutzwald. Während dieser Zeit bleibt die Lützelstrasse ab Delsbergerstrasse bis Röschenz «Mühle» vollständig gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

Nachdem bereits im Frühjahr verschiedene absterbende Buchen, Eschen und Fichten an den Steilhängen oberhalb der Lützelstrasse im Abschnitt zwischen Einmündung Delsbergstrasse (Laufen) und Röschenz «Mühle» aus Sicherheitsgründen entfernt werden mussten, hat sich die Lage weiterhin verschlechtert, so dass weitere Bäume entfernt werden müssen. Mit den forstlichen Eingriffen wird die Stabilität und die Verjüngung im Schutzwald oberhalb der Kantonsstrasse verbessert. Parallel zu den Forstarbeiten werden auch Felsarbeiten ausgeführt, um die Steinschlaggefahr weiter zu verringern.

Wegen der engen Verhältnisse und der Steinschlaggefahr während der Arbeiten im steilen Gelände, muss die Kantonsstrasse während drei Wochen, vom Montag, 31. August, bis Freitag, 18. September 2020, vollständig gesperrt werden. Eine Umleitung ist signalisiert. Die Zufahrt zu den betroffenen Liegenschaften im Sperrbereich wird sichergestellt. Die Anwohner müssen jedoch mit längeren Wartezeiten rechnen.

Die Holzhauereiarbeiten werden unter der Leitung des Forstreviers Laufen-Wahlen ausgeführt. Die Arbeiten erhöhen die Sicherheit der Strassenbenützer. Daher bitten wir alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Weitere Informationen.

Fusszeile