Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Sicherheitsholzschlag an der Schönthalstrasse vom 20. bis 31. Januar 2020

Sicherheitsholzschlag an der Schönthalstrasse vom 20. bis 31. Januar 2020

08.01.2020

Ab Montag, 20. Januar 2020, beginnt an der Schönthalstrasse in Langenbruck ein Holzschlag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. Insbesondere müssen im Schutzwald abgehende Bäume entfernt und der vorhandene Jungwald entlang der Kantonsstrasse gepflegt werden. 

Vom Montag, 20. Januar bis Freitag, 31. Januar 2020, muss an der Schönthalstrasse in Langenbruck mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Nach Trockenheitsschäden müssen verschiedene Bäume entlang der Strasse zwischen Langenbruck und Eptingen, oberhalb des Hofguts Schönthal, aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Die Schönthalstrasse wird während den Arbeitszeiten für den Verkehr komplett gesperrt. Die Zufahrt bis zum Kloster Schönthal bleibt gewährleistet. Ausnahmen für die direkten Anstösser (Hofzufahrten) werden vorgängig abgesprochen. Die Fäll- und Pflegearbeiten dauern jeweils von 7.00 bis 17.00 Uhr. Ausserhalb dieser Zeiten und am Wochenende ist die Kantonsstrasse zwischen Langenbruck und Eptingen in diesem Abschnitt normal befahrbar.

Die Arbeiten erfolgen zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer. Wir bitten um Verständnis für die damit verbundenen Behinderungen.

Die Holzhauereiarbeiten werden unter der Leitung der Forstequipe des Forstreviers Oberer Hauenstein ausgeführt.

Weitere Informationen.

Fusszeile