Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Schäferhund in Gewahrsam genommen

19.06.2019

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen Basel-Landschaft hat den Deutschen Schäferhund, der am vergangenen Donnerstag, 13. Juni 2019, ein Kind und eine Frau verletzt hat in Gewahrsam genommen. Festzuhalten ist, dass der Hund in der Verhaltensüberprüfung grundsätzlich kein aggressives Verhalten, jedoch bei gezielten Reizen eine hohe Angriffsbereitschaft gezeigt hat.  Aufgrund dieser Feststellungen wurde entschieden, dass der Hund nicht mehr zu den Besitzern zurückgeht. Der Hund befindet sich zurzeit an einem geeigneten Ort und ist unter professioneller Betreuung. Es wurde vereinbart, den Ort nicht zu kommunizieren.  Das Veterinärwesen wird nach vollständig erfolgten Abklärungen über das Schicksal des Hundes abschliessend entscheiden.

Weitere Informationen.

Fusszeile