Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Samuel Erny wird neuer Baselbieter Kantonsarzt

Samuel Erny wird neuer Baselbieter Kantonsarzt

09.09.2020
Bild Legende:

Samuel Erny, dipl. Arzt MPH, wird neuer Baselbieter Kantonsarzt. Erny ist spezialisiert in Epidemiologie, Public Health, pharmazeutische Medizin und Gesundheitsökonomie.

Samuel Erny hat 1990 das Staatsexamen in Medizin an der Universität Basel erlangt. Er hat sich im In- und Ausland in Tropenmedizin, Epidemiologie, Public Health und Gesundheitsökonomie weitergebildet. Er hält unter anderem einen M.Sc. Public Health (MPH) Titel der Universität London (1997) und hat 2019 die Facharztprüfung FMH Prävention und Public Health abgelegt.

Erny hat unter anderem an der Alpinen Kinderklinik Pro Juventute in Davos als Assistenzarzt gearbeitet. Insgesamt zwölf Jahre arbeitete er als Epidemiologe und Gesundheitsökonom bei Roche und Novartis in den Bereichen Pharma, Biotech und Impfstoffe. Mehr als sechs Jahre war er bei verschiedenen Gesundheitsbehörden tätig: bei Swissmedic, dem Bundesamt für Gesundheit Bern und der kantonalen Behörde für öffentliche Gesundheit in Luzern. Erny hat sechs Jahre Felderfahrung in den Tropen mit Nichtregierungsorganisationen, vor allem in Südasien, inklusive Zusammenarbeit mit WHO, UNICEF und WFP (World Food Programme). Als Quereinsteiger in der Psychiatrie und Psychotherapie arbeitete er zuletzt (2018 bis April 2020) als Assistenzarzt in der Klinik Sonnenhalde AG in Riehen.

Samuel Erny ist 56 Jahre alt und lebt mit seiner Familie im Kanton Basel-Stadt. Er tritt sein Amt als neuer Kantonsarzt am 1. Oktober an.

Weitere Informationen.

Fusszeile