Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Roman Zaugg neuer stellvertretender Vorsteher des KIGA Baselland

Roman Zaugg neuer stellvertretender Vorsteher des KIGA Baselland

21.04.2009
Der bisherige akademische Mitarbeiter der Amtsleitung übernahm auf den 1. April 2009 die stellvertretende Leitung des Kantonalen Amtes für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA) Baselland. In einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren setzte sich der 41jährige Ökonom aufgrund seiner Qualifikationen und seiner Erfahrung durch.
 
Roman Zaugg ersetzt Dr. Dieter Eglin, der seit dem 1. Juni 2001 das Amt des stellvertretenden Vorstehers des KIGA Baselland erfolgreich ausgeübt hat. Eglin hat per 1. Oktober 2008 das Präsidium der Abteilung Zivil- und Strafrecht des Kantonsgerichts Basel-Landschaft mit einem Pensum von 50% übernommen. Er wird dem KIGA Baselland als Leiter der Stabsstelle Recht mit einem Beschäftigungsgrad von 50% weiterhin zur Verfügung stehen.
 
Roman Zaugg ist mit den Fragestellungen des kantonalen Arbeitsmarktes und der Arbeitswelt in der Nordwestschweiz bestens vertraut und verfügt über breite Berufserfahrungen. Er hat in seinen letzten zwölf Jahren wesentlich zum heutigen Bild des KIGA Baselland beigetragen und sich stark für die verschiedenen Aufgaben und Problemstellungen, die sich dem KIGA in dieser Zeit stellten, eingesetzt.
 
Die erfolgreiche Umsetzung der Aufgaben und Ziele des KIGA Baselland braucht politische Unterstützung und öffentliche Akzeptanz. Für Roman Zaugg liegt ein wichtiger Fokus in der internen und externen Kommunikation sowie der Vernetzung des Amtes mit den wichtigen Partnerorganisationen auf allen Ebenen.
 
Mit Roman Zaugg wird sich das KIGA Baselland weiter als das umfassende Kompetenzzentrum in der Arbeitswelt des Kantons Basel-Landschaft positionieren. Neue Aufgaben und Organisationsentwicklungen werden mit der erforderlichen Kunden- und Dienstleistungsorientierung umgesetzt. Die Leistungen sollen mit konstanter und hoher Qualität erbracht werden.
 
In der Oberbaselbieter Gemeinde Buckten aufgewachsen besuchte Roman Zaugg die Schulen in Buckten, Sissach und Liestal. Sein Studium der Wirtschafswissenschaften absolvierte er an der Universität Basel. Roman Zaugg lebt heute in Rheinfelden. Mit dem Ökonomen Roman Zaugg konnte das KIGA Baselland einen kompetenten stellvertretenden Vorsteher gewinnen.
 
Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion, Informationsdienst
 
Weitere Auskünfte:
Dr. Thomas Keller, Vorsteher Kantonales Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA), Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion des Kantons Basel-Landschaft - Tel. 061 552 77 01

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile