Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Neue Ausweise für Reisende mit einer Behinderung

Neue Ausweise für Reisende mit einer Behinderung

31.10.2016

Die vierjährige Geltungsdauer der SBB-Ausweiskarten für Reisende mit einer Behinderung läuft Ende dieses Jahres ab. Wer weiterhin einen solchen Ausweis benötigt, muss ihn sich bis Ende dieses Jahres ausstellen lassen.

Die Inhaberinnen und Inhaber solcher Ausweise sind berechtigt, bei Fahrten auf Strecken der am direkten Personenverkehr beteiligten Schweizerischen Transportunternehmungen unentgeltlich eine Begleitperson und/oder einen Führhund mitzunehmen. Personen, die auch für die Jahre 2017 bis Ende 2020 von dieser Vergünstigung Gebrauch machen wollen, müssen sich bis Ende dieses Jahres einen neuen Ausweis ausstellen lassen.

Die Bedingungen und das Vorgehen für die Erlangung einer neuen Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung sind:

  • Fester Wohnsitz der Antragstellerin bzw. des Antragstellers im Kanton Basel-Landschaft.
  • Vorlegen des Formulars "Ärztliches Attest für Reisende mit einer Behinderung" nach den Bedingungen der Schweizerischen Transportunternehmungen.
  • Das Formular kann angefordert werden bei der Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion, Bahnhofstrasse 5, 4410 Liestal, (Telefon 061 / 552 90 20). E-Mail: franco.puccio@bl.ch. Das Formular kann auch direkt im Internet herunter geladen und ausgedruckt werden unter der Internetadresse: www.sbb.ch/mobil
  • Die Ärztin bzw. der Arzt muss auf dem Formular die Behinderung bestätigen.
  • Das ausgefüllte "Ärztliche Attest" ist danach zusammen mit einem Passfoto an folgende Adresse einzusenden:
         Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion BL
         "Behindertenausweis"
         Bahnhofstrasse 5 / Postfach
         4410 Liestal
  • Die Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion fertigt darauf den neuen Ausweis an und stellt ihn kostenlos jeder Gesuchstellerin und jedem Gesuchsteller zu.

Weitere Informationen.

Fusszeile