Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Netzwerk im Bereich Bildung und Beratung im Biolandbau

Netzwerk im Bereich Bildung und Beratung im Biolandbau

04.09.2013
Heute Mittwoch, 4. September 2013, ist das Projekt Certi-Bio-Rhin mit einer Auftaktveranstaltung in Freiburg im Breisgau (D) gestartet. Das Projekt hat zum Ziel, ein internationales Netzwerk im Bereich der Bildung und Beratung für den Biolandbau aufzubauen. Es handelt sich um ein INTERREG-Projekt, an dem Partner aus dem Elsass, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und der Schweiz beteiligt sind. Das Projekt vergleicht die Ausbildungsstrukturen im biologischen Landbau, strebt die Harmonisierung von Bildungsinhalten an, will neue, zweisprachige Bildungsmaterialien erarbeiten und die grenzüberschreitende Mobilität von Lehrpersonen, Ausbildnern und Lernenden fördern. Die engagierten Schweizer Institute sind die Landwirtschaftlichen Zentren Ebenrain in Sissach BL und Liebegg in Gränichen AG, die Fondation Rurale Interjurassienne in Courtételle JU, der Strickhof in Lindau ZH und die  BioSuisse in Basel.

Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft, Informationsdienst

Weitere Informationen.

Fusszeile