Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Mit Holzbau in die Zukunft

09.11.2016 15:32

Vergangenen Donnerstag fand der zweite Basler Holzbaufachtag statt. 40 Fachpersonen von kantonalen Tief- und Hochbauämtern, Architekten, Vertreterinnen und Vertreter von Einwohner- und Bürgergemeinden und Holzbaubetrieben informierten sich über die Zukunft des Werkstoffs Holz. Organisiert wurde der Anlass vom Amt für Wald beider Basel und Holzbau Schweiz Region Basel. Beide setzen sich für die Nutzung der regionalen Ressource Holz und nachhaltiges Handeln ein.

Gastgeber des Anlasses war diesmal die Kuratle & Jaecker AG in Füllinsdorf mit ihrer neuen Lagerhalle aus Holz. Mario Hess, Projektleiter von Pirmin Jung Ingenieure, zeigte auf, wie die Halle trotz grosser Spannweiten und filigraner Bauweise erdbebensicher gebaut werden konnte. 

Dass es oft einen langen Atem für einen Bau aus Holz braucht, zeigte Peter Meier am Beispiel des Reinacher „Leyhuus“ auf. Nun ist das Haus der Bürgergemeinde sehr beliebt und zeigt, dass sich die Überzeugungsarbeit und der Einsatz für das Holz gelohnt haben.

Andreas Müller, Leiter des Instituts für Holzbau, Tragwerke und Architektur der Fachhochschule in Biel, zeigte, was die Zukunft im Holzbau bringen wird. Gerade im urbanen Umfeld wird Holz zunehmend für die Nachverdichtung eingesetzt werden, da es leicht, in kurzer Zeit und ohne grossen Lärm verbaut werden kann. Die verstärkte Digitalisierung im Holzbau wird vielfältige Wünsche von Architekten ermöglichen. Neue Verarbeitungstechniken für Laubholz ermöglichen noch filigranere Bauweisen. Es gelte, die innovativen Fähigkeiten der Schweizer Holzbauer und –ingenieure zu nutzen und den Kompetenzvorsprung zu halten. Viele internationale Pionierprojekte konnten letztendlich erst durch Schweizer Knowhow realisiert werden wie beispielsweise das Centre Pompidou in Metz (Shigeru Ban Architects) oder die Antarktis Forschungsstation Princess Elisabeth (http://www.antarcticstation.org)

Auf die diesjährige erfolgreiche Veranstaltung wird im Herbst 2017 der 3. Basler Holzbaufachtag folgen. Die Holzbaufachtage sind ein wichtiger Vernetzungsanlass der regionalen Holzbraubranche mit (öffentlichen) Auftraggebern. 

Amt für Wald beider Basel

Weitere Informationen.

Fusszeile