Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Leitlinien für eine Kantonale Senioren- und Alterspolitik

Leitlinien für eine Kantonale Senioren- und Alterspolitik

18.01.2012

Workshop arbeitet an Leitlinien für eine Kantonale Senioren- und Alterspolitik

„Älter werden gemeinsam gestalten“


In Fortsetzung der begonnenen Arbeiten zum "Kantonalen Runden Tisch für Senioren und Altersfragen“ haben sich am Montagnachmittag, 16. Januar 2012, im Kantonsspital Liestal Vertreterinnen und Vertreter der Senioren- und Altersverbände (Seniorenverband Nordwestschweiz, Kantonalverband der Altersvereine Baselland, Graue Panther Nordwestschweiz und die Novartis Pensionierten-Vereinigung), eine Delegation des Verbands Basellandschaftlicher Gemeinden VBLG sowie Fachpersonen aus den weiteren Direktionen getroffen, die zum Teil heute schon spezifische Fragen wie Alter und Integration oder Alter und Familie bearbeiten. Der Workshop wurde moderiert vom Kommunikationsberater Iwan Rickenbacher.

An dem ersten Workshop wurden die künftigen Leitlinien für eine Senioren- und Alterspolitik im Kanton Basel-Landschaft rege diskutiert. Die Bedürfnisse und Anliegen der älteren Bevölkerung wurden eruiert und beurteilt. Das abschliessende Ziel des begonnenen Prozesses ist es, Leitlinien für eine Kantonale Senioren- und Alterspolitik zu formulieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von Regierungspräsident Peter Zwick begrüsst, in einer Feedbackrunde hörte er sich danach auch die Schlussfolgerungen der verschiedenen Arbeitsgruppen an und nahm deren Ergebnisse und Anregungen entgegen.

Einigkeit bestand darüber, dass es wichtig ist, gemeinsam den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen. So nahmen auch alle Anwesenden die Ankündigung von Regierungspräsident Peter Zwick mit grosser Befriedigung zur Kenntnis, in einem zweiten Workshop, die Arbeit vertiefen zu können.

Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft, Informationsdienst

Auskünfte:
  • Gabriele Marty, Leiterin Abteilung Alter und Gesundheit der Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion, Telefon 061 552 59 56
  • Dieter Wissler, Präsident der Novartis Pensionierten-Vereinigung und Sprecher der kantonalen Alterskonferenz,Telefon 061 766 93 33

Liestal, 18. Januar 2011

Weitere Informationen.

Fusszeile