Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Landwirtschaft und Ernährung im Wandel: Ebenrain-Ausstellung zu Gast am Arenenberg

Landwirtschaft und Ernährung im Wandel: Ebenrain-Ausstellung zu Gast am Arenenberg

22.06.2017 08:27
Bild Legende:
Die Ausstellung "Landwirtschaft und Ernährung im Wandel" ist bis Ende September 2017 am Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg in Salenstein TG zu bewundern.

Das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain hatte für die MUBA 2016  die Ausstellung "Landwirtschaft und Ernährung im Wandel" entwickelt. Die Ausstellung stiess nicht nur beim MUBA-Publikum auf grosses Interesse: Bereits die OLMA 2016 hatte die Ausstellung ausgeliehen. Und nun ist sie bis Ende September 2017 am Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg in Salenstein TG zu bewundern.

Die Ausstellung "Landwirtschaft und Ernährung im Wandel" wurde vom Landwirtschaftlichen Zentrum Ebenrain im Rahmen des Programms ErnährungPlus für die MUBA 2016 konzipiert. Die Ausstellung zeigt exemplarisch, wie sich Landwirtschaft und Ernährung bei uns in der Region in den vergangenen 100 Jahren verändert haben und wie sie miteinander verbunden sind.

Die Ausstellung war so erfolgreich, dass sie nach der MUBA zuerst an der OLMA 2016 ausgestellt wurde und nun im Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg in Salenstein TG stationiert ist. Dort können sich Interessierte noch bis September 2017 inspirieren lassen von den drei Inseln Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und sich Gedanken machen zu Landwirtschaft und Ernährung: Gab es an einem Festessen vor 100 Jahren dieselben Speisen wie heute? Wie sah ein typischer Landwirtschaftsbetrieb vor 100 Jahren aus? Wie viele Nutztiere gab es damals im Durchschnitt auf einem Hof, wie viele sind es heute? Welche Trends in Ernährung und Landwirtschaft sind in der Zukunft zu erwarten? Solche und ähnliche Fragen werden an der Ausstellung angesprochen und beantwortet, die jetzt im Thurgau zu sehen ist.

Weitere Informationen.

Fusszeile