Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Kantonale E-Government-Anwendung für Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen überarbeitet und erweitert

Kantonale E-Government-Anwendung für Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen überarbeitet und erweitert

01.12.2016

Die im Jahr 2002 mit grossem Erfolg eingeführte kantonale E-Government-Anwendung zur Beantragung von Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen wurde umfassend überarbeitet und erweitert. Neben technischen Neuerungen stand der weitere Ausbau des Kundennutzens im Vordergrund. So wurden die Systemprozesse optimiert, wie auch das online-Bewilligungsverfahren dank einer modernen Systemoberfläche und einem neuen Antragsassistenten vereinfacht. Das neue Online-System steht ab sofort zur Verfügung.

Die Wirtschaft ist auf schlanke und effiziente Verwaltungsdienstleistungen angewiesen, um im Wettbewerb bestehen zu können. Mit dem online-Tool des Kantonalen Amtes für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA) können Unternehmen Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen für ihre Mitarbeitenden rasch und bequem via Internet einholen. Die online-Anwendung unterstützt die Kundschaft aktiv und schafft Transparenz im Verfahren. Ein Webinterface bildet alle relevanten Gesuchverfahren ab und liefert wichtige Informationen und Unterstützungsdienstleistungen. Mit der Überarbeitung wurde die Anwendung auf eine zukunftsfähige technische Plattform überführt, wie auch an aktuelle Web- und Sicherheitsstandards angepasst. Konsequent auf den Kundennutzen ausgerichtet, leistet die Online-Anwendung einen Beitrag zur Standortattraktivität des Kantons Basel-Landschaft für Unternehmen.

In einem nächsten Schritt sieht der Kanton Basel-Landschaft die Erweiterung der unterstützten Bewilligungstypen vor. Die systemtechnische Erweiterung soll es in Zukunft ermöglichen, auch Anträge an das Amt für Migration online einzureichen.

Die Anwendung Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen Online ist über https://my.bl.ch/aabo/ erreichbar.

Die seit Dezember 2002 bestehende E-Government-Anwendung wird von den Firmen intensiv genutzt: Seit Beginn haben sich mehr als 1‘650 Unternehmen beim KIGA registrieren lassen und über 150‘000 Gesuche wurden über das online-tool beantragt. Dies sind rund 90 Prozent aller Gesuche.

Weitere Informationen.

Fusszeile