Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Holzschläge in Buus für mehr Sicherheit

Holzschläge in Buus für mehr Sicherheit

10.01.2012
Holzschläge zur Verbesserung der Verkehrssicherheit an der Hellikerstrasse beim Dorfausgang Buus und an der Hauptstrasse zwischen Buus und Maisprach führen zu leichten Verkehrs­behinderungen. Der Verkehr wird zeitweise mit Lichtsignalanlage geführt. Die Arbeiten dauern vom 23. Januar bis spätestens 3. Februar 2012.

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird im Rahmen eines kantonalen Projektes mit gezielten Eingriffen in den Waldbestand oberhalb und entlang den Kantonsstrassen in Buus Richtung Hemmiken und Richtung Maisprach die Waldverjüngung gefördert. Entfernt werden Bäume, die für den Verkehr auf der Strasse gefährlich werden könnten. Die dafür nötigen Holzschläge beginnen am Montag, 23. Januar an der Hellikerstrasse. Nach Abschluss der erforderlichen Arbeiten an der Hellikerstrasse wird gegen Ende Woche mit dem Schlag an der Kantonsstrasse nach Maisprach begonnen. Je nach Witterung und Fortschritt der Holzereiarbeiten kann die Lichtsignalanlage im Verlaufe der Woche, spätestens aber am 3. Februar 2012 aufgehoben werden. Die Arbeiten werden durch den Revierforstbetrieb Farnsberg in Zusammenarbeit mit dem kantonalen Tiefbauamt ausgeführt.

An den Wochentagen vom 23. Januar bis spätestens 3. Februar 2012 wird der Verkehr auf der Kantonsstrasse jeweils von 8 bis 17 Uhr mit einer Lichtsignalanlage geführt. Ausserhalb dieser Zeiten ist die Strasse normal befahrbar.

Die Arbeiten dienen der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer.

Amt für Wald beider Basel

Auskünfte:
Forstrevier Farnsberg, Andreas Freivogel, Telefon 079 688 67 58
E-Mail: andreas.freivogel@bluewin.ch

Amt für Wald beider Basel, Ernst Spahr, Telefon 061 552 56 52
E-Mail: ernst.spahr@bl.ch

Tiefbauamt Kanton Basel-Landschaft, Stefan Probst, Telefon 079 659 81 87
E-Mail: stefan.probst@bl.ch

Liestal, 10. Januar 2012

Weitere Informationen.

Fusszeile