Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Geplante Schliessung der H. Obrist & Co. AG

Geplante Schliessung der H. Obrist & Co. AG

14.08.2013
Die Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft bedauert die mögliche Betriebsschliessung der H. Obrist & Co. AG. Mit grosser Sorge wird dieser geplante Stellenabbau zur Kenntnis genommen.

Die Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion VGD wurde vergangene Woche über die geplante Betriebsschliessung der Betriebe der H. Obrist & Co. AG in Reinach und in Bischofszell TG in Kenntnis gesetzt.

Das Kantonale Amt für Industrie-, Gewerbe- und Arbeit, KIGA, war mit zwei Vertretungen bei der heutigen Eröffnung des Konsultationsverfahrens vor Ort. Mit der Geschäftsleitung und der Personalverantwortlichen konnten erste Gespräche geführt werden. Das KIGA erhält bis Ende Woche von der Unternehmung eine detaillierte Personalliste zur genaueren Analyse und Planung der zu treffenden Massnahmen. Das KIGA wird im „worst case“-Szenario ab Ende August 2013 mit einem Beratungsteam vor Ort sein.
Die geplanten Massnahmen sind:
  • Information der betroffenen Mitarbeitenden.
  • Beratung und Vermittlung der betroffenen Mitarbeitende durch ein RAV-Team.
  • Unterstützung der HR-Abteilung basierend auf den Mitarbeiterprofilen gemäss Personalliste.

Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft, Informationsdienst    

Weitere Informationen.

Fusszeile