Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Erfassung der öffentlich zugänglichen Defibrillatoren

Erfassung der öffentlich zugänglichen Defibrillatoren

25.09.2013
Mit halbautomatischen Defibrillatoren (AED) können Laien bei einem Herzstillstand eine Wiederbelebung einleiten. Heute sind zahlreiche öffentlich zugängliche Defibrillatoren in der Nordwestschweiz vorhanden. Die Standorte dieser Geräte sind aber kaum bekannt.

Die Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion will die Standorte der Geräte in der Region erfassen und in einem zweiten Schritt mit einer elektronischen Karten-Darstellung leichter auffindbar machen. Damit wird eine Verbesserung der Ersten Hilfe bei Herznotfällen angestrebt. Die Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungsdienstes kann mit einem AED-Gerät wirksam überbrückt werden.

Liste der öffentlich zugänglichen Geräte
Über die Internetseite des Kantons defibrillatoren.bl.ch , können ab sofort öffentlich zugängliche Defibrillatoren von jedermann gemeldet werden. Wer von einem Gerät weiss, kann zunächst in einer Liste prüfen, ob es schon erfasst worden ist. Falls nicht, können Angaben zum Gerät gemacht werden. Der Standort wird von der Direktion überprüft.
 
Weitere Informationen
Es lohnt sich, die Handhabung der Geräte zu üben. Mehr Informationen finden Sie bei der Schweizerischen Herzstiftung.
www.helpbyswissheart.ch/index.php

Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft, Informationsdienst

Weitere Informationen.

Fusszeile