Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Den Wald kinderleicht gemacht

03.02.2011
Das Amt für Wald beider Basel gibt mit „Paul der Baum“ ein Büchlein heraus, das Kindern und Erwachsenen viel Wissen rund um den Wald vermittelt. Das unterhaltsame Bilderbuch wird an der Sonderausstellung NATUR 2011 vom 10. bis 13. Februar an der Muba vorgestellt. Das Amt ist in der Halle 4.1 der Messe Basel mit einer Wald-Welt präsent.

Der Lebensraum Wald muss vielen und steigenden Ansprüchen genügen. Und so vielfältig sich der Wald präsentiert, so unterschiedlich sind die Interessen, die im Wald aufeinanderstossen. Spaziergänger, Jogger, Biker, Jäger, Naturschützer, Kletterer, Vogelkundler, Hundehalter, die Holzwirtschaft … – der Wald ist begehrt wie nie zuvor.

Viele Fragen rund um den Wald vermittelt das Amt für Wald beider Basel in einem reich illustrierten Büchlein mit dem Titel „Paul der Baum“, herausgegeben zum Uno-Jahr des Waldes 2011. Gestaltet als Bilderbuch und durchsetzt mit realen Szenen der Waldnutzung gibt Paul der Baum jung und alt Einblicke in die Wald-Welt mit ihren vielen Facetten.

Das Amt für Wald beider Basel geht für einmal mit dem Wald zu den Leuten und hat an der Sonderausstellung NATUR 2011 vom 10. bis 13. Februar zusammen mit Partnerorganisationen eine Wald-Welt in die Halle 4.1 der Messe Basel verpflanzt. Das Publikum erfährt und erlebt Interessantes und Spannendes über den Wald und die Grenzen der Waldnutzung.

In der Wald-Welt anzutreffen sind auch die IG Baselbieter Sportverbände, der Waldwirtschaftsverband beider Basel, die Organisationen „Jagd Schweiz“ und „Jagd Baselland“ sowie der Naturpark Thal aus dem Solothurner Jura.

> Bilderbuch „Paul der Baum“ [PDF]

Amt für Wald beider Basel

Auskünfte:
Kantonsforstingenieur Ueli Meier, Leiter Amt für Wald beider Basel, Telefon 061 552 56 51, E-Mail ueli.meier@bl.ch

Liestal, 3. Februar 2011

Weitere Informationen.

Fusszeile