Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Covid-19-Fall im Känelmattschulhaus in Therwil

Covid-19-Fall im Känelmattschulhaus in Therwil

09.06.2020

Ein 14-jähriger Schüler des Känelmattschulhauses in Therwil wurde positiv auf Covid-19 getestet. Weil er mit mehreren anderen Personen Kontakt hatte, müssen gegen 60 Personen in Quarantäne.

Der an Covid-19 erkrankte Schüler hatte mit ungefähr 50 Personen (40-45 Schülerinnen und Schüler sowie 7 Lehrpersonen) im Schulumfeld Kontakt und mit zirka 8 weiteren Personen aus dem persönlichen Umfeld (Familie, Bekannte). Somit ist damit zu rechnen, dass schlussendlich 55 bis 60 Personen für zehn Tage in Quarantäne bleiben müssen. Der positiv getestete Schüler befindet sich in Isolation. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Das Vorgehen wird so durchgeführt, wie im geltenden Schutzkonzept festgehalten. Der Schulbetrieb im Känelmattschulhaus kann durch die ergriffenen Massnahmen normal weitergeführt werden.

Weitere Informationen.

Fusszeile