Coronavirus: Wochenbulletin zu den aktuellen Fallzahlen

05.08.2021

Per heute Donnerstag, 5. August 2021, Stand 15 Uhr, registriert der Kantonale Krisenstab Basel-Landschaft seit Beginn der Pandemie Ende Februar 2020 total 18'895 positiv getestete Personen. In der Vorwoche wurden 7’742 PCR-Tests (inkl. Antigen-Schnelltests) durchgeführt, von diesen waren 2,9 Prozent positiv. Insgesamt wurden 315'700 Impfungen ausgeführt, 151’073 davon betreffen die zweite Dosis.

Seit gestern Mittwoch wurden im Kanton Basel-Landschaft 37 zusätzliche Ansteckungen mit Covid-19 registriert. Seit der vergangenen Woche entspricht dies einem Plus von 243. Es befinden sich 267 positiv getestete Personen in Isolation, das sind 79 Personen mehr als vor einer Woche. 159 Personen sind aufgrund eines Kontaktes mit einer positiven Person in Quarantäne und 72 nach der Rückreise aus einem Risikogebiet. Seit Beginn der Pandemie im Kanton Basel-Landschaft Ende Februar 2020 wurden total 18'895 Personen positiv getestet.

Insgesamt wurden bisher 315'700 Impfungen ausgeführt, 151’073 davon betreffen bereits die zweite Dosis. 293'732 Dosen wurden in einem der drei Impfzentren ausgeführt, 21’968 Impfdosen wurden mobil abgegeben, in Alters- und Pflegeheimen, Institutionen der Behindertenhilfe, Arztpraxen oder an Gesundheitspersonal. 3’781 Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren wurden mit einer ersten Impfung bedient.

Es befindet sich aktuell zwei Personen mit Covid-19 in einem Baselbieter Spital (Normalstation). Insgesamt beträgt das Total der Todesfälle 219 Verstorbene (+ 0). Die Anzahl positive Fälle der vergangenen 14 Tage pro 100'000 Einwohnerinnen und Einwohner (14-Tage-Inzidenz) beläuft sich auf 143.7 Neuansteckungen in dieser Zeitspanne.

Aktuell sind gegenüber der Vorwoche keine positiven Fälle bei Bewohnerinnen oder Bewohnern in Alters- und Pflegeheimen bekannt. Bei Mitarbeitenden dieser kamen vier positive Fälle dazu. Bei Klientinnen und Klienten der Spitexorganisationen wurde ein positiver Fall gegenüber der Vorwoche verzeichnet.