Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Blauen für den Europäischen Dorferneuerungspreis nominiert

Blauen für den Europäischen Dorferneuerungspreis nominiert

14.06.2016
Die Gemeinde Blauen unternimmt seit einigen Jahren grosse Anstrengungen für eine ganzheitliche und nachhaltige Entwicklung: mit einer Gesamtmelioration, aber auch mit gezielten Massnahmen zur Erhöhung der Standortqualität des Dorfes. Dies wird nun mit der Nomination für den Europäischen Dorferneuerungspreis honoriert. Mitte Juni stattet deshalb eine internationale Jury Blauen einen Besuch ab.

Eine internationale Jury besucht am Mittwoch, 15. Juni 2016, die Gemeinde Blauen, um sich vor Ort ein persönliches Bild zum  Wettbewerbsbeitrag von Blauen zu machen. Denn Blauen ist wegen den grossen Anstrengungen für eine ganzheitliche und nachhaltige Entwicklung der ländlichen Gemeinde als Deutschschweizer Vertreter für den Europäischen Dorferneuerungspreis nominiert. Neben spannenden Projekten im Dorfkern, wie beispielsweise einem Begegnungszentrum, steht ausserhalb des Siedlungsgebiets die Gesamtmelioration Blauen im Vordergrund. Gefördert wird dieser ganzheitliche Prozess zur Entwicklung des ländlichen Raums durch namhafte finanzielle Beiträge von Bund und Kanton.

Gesamtmelioration Blauen
Auch bei der Gesamtmelioration zeigt sich der innovative Geist der Gemeinde Blauen: erstmalig im Kanton Basel-Landschaft wird diese als Gemeindeverfahren ohne Genossenschaft durchgeführt. Ohne grosses Aufsehen werden schrittweise die Bedingungen für die Landwirtschaft, Natur und Landschaft sowie Raumplanung verbessert. Die Landumlegung ermöglicht eine rationellere Bewirtschaftung und Hofaussiedlungen. Das Flurwegnetz und die Drainagesysteme werden saniert. Später werden die Amtliche Vermessung und das Grundbuch auf den neuesten Stand gebracht und die Gemeindegrenze zum Nachbardorf Nenzlingen an die örtlichen Gegebenheiten angepasst. Hinzu kommen zahlreiche ökologische Massnahmen wie zum Beispiel Bachausdolungen, eine Weihersanierung oder Heckenpflanzungen zur Verbesserung der ökologischen Vernetzung.

Weitere Informationen.

Fusszeile