Betriebsschliessung wegen Missachtung der Covid-19-Zertifikatspflicht

03.12.2021

Der Grossteil der Wirte setzt die Covid-19-Regeln im Kanton Basel-Landschaft um. Ein Betrieb musste heute jedoch wegen Missachtung der Covid-19-Zertifikatspflicht vorübergehend geschlossen werden.

Seit dem 13. September 2021 gilt schweizweit für Innenbereiche von Gastrobetrieben eine Zertifikatspflicht. Das Ergebnis der entsprechenden Kontrollen durch die Polizei Basel-Landschaft zeigt, dass der Grossteil der Wirte die Zertifikatspflicht umsetzt. Ein Gastronomiebetrieb in Sissach missachtete diese Pflicht indes in fortgesetzter Weise, trotz mehrmaliger Aufforderungen, die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten. So wurden keine Massnahmen zum Schutz vor Covid-19 umgesetzt, insbesondere wurde gegen die Zertifikatspflicht verstossen.

Da die Patentinhaberin keine Einsicht zeigte, musste der Betrieb heute durch das KIGA Baselland mit Unterstützung der Polizei Basel-Landschaft vorübergehend geschlossen werden. Der Betrieb darf erst wieder öffnen, wenn ein ausreichendes Schutzkonzept vorliegt, welches vollständig umgesetzt wird.