Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Baselland: Neuer Koordinator Jugendarbeitslosigkeit

Baselland: Neuer Koordinator Jugendarbeitslosigkeit

21.09.2009
Die Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Baselland verstärkt ihre Massnahmen gegen die Jugendarbeitslosigkeit. Sie hat dazu Tony Hürbin vom kantonalen Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit zum neuen Koordinator Jugendarbeitslosigkeit ernannt. Er hat die Aufgabe, Lehr- und Schulabgänger an Unternehmen zu vermitteln.

Fast 900 junge Frauen und Männer im Kanton Basel-Landschaft derzeit ohne Stelle. Die Arbeitslosigkeit der 15- bis 24-jährigen liegt bei 5,1 Prozent und damit über der allgemeinen Arbeitslosigkeit von 3,5 Prozent (Ende August 2009). Allein die Zahl der erwerbslosen Jugendlichen nach der Lehre und Mittelschule hat sich auf mehr als 200 erhöht.

Dem überdurchschnittlichen Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit begegnet die Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Baselland mit zusätzlichen Massnahmen und hat dazu eine zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle Jugendarbeitslosigkeit aufgebaut.

Der neue Koordinator Jugendarbeitslosigkeit heisst Tony Hürbin (49) und hat bisher beim Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Laufen als Berater gearbeitet. Zu seinen Aufgaben gehört es, Stellen und Praktikaplätze zu akquirieren, den Jugendlichen bei ihrem Stellenprofil zu helfen und sie möglichst rasch einem Arbeitgeber zu vermitteln. Er führt dazu im RAV Laufen eine zentralen Koordinations- und Anlaufstelle für Unternehmungen und Jugendliche.

"Für alle Arbeitgebenden im Kanton bin ich ab sofort die Ansprechperson für die Beschäftigung von jugendlichen Stellensuchenden", sagt der neue Koordinator Jugendarbeitslosigkeit. "Alle Anfragen und Angebote für Stellen und Praktikumsplätze können die Unternehmen direkt an mich richten". Tony Hürbin ist Spezialist für die Vermittlung von Arbeitslosen, hat langjährige Erfahrung im Aussendienst und unterhält ein enges Beziehungsnetz zu den Baselbieter Arbeitgebern. Als Jugendtrainer im Mountainbiking und Hundesport hat Tony Hürbin zudem einen sehr guten Draht zu jungen Erwachsenen.

Mit der neuen Koordinationsstelle verstärkt das KIGA Baselland seinen Einsatz gegen die Arbeitslosigkeit junger Erwachsener. Sie ergänzt die Eingliederungsinstrumente der Arbeitslosenversicherung. Dazu gehören Einarbeitungszuschüsse an Unternehmen, die jugendliche Stellensuchende einstellen; Lohnbeiträge für Berufspraktika, Probeeinsätze in Firmen, Programme zur vorübergehenden Beschäftigung in öffentlichen Verwaltungen, Kurse und Weiterbildungen.

Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft, Informationsdienst

Auskünfte:
Regierungsrat Peter Zwick, Vorsteher Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft, Telefon 061 552 56 03

Dr. Thomas Keller, Vorsteher Kantonales Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit,Telefon 061 552 77 01, E-Mail: thomas.keller@bl.ch

Tony Hürbin, Koordinator Jugendarbeitslosigkeit, Telefon 061 765 91 22, E-Mail: toni.huerbin@bl.ch

Liestal, 21. September 2009

Weitere Informationen.

Fusszeile