Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / Regierungsrat hebt Beschlüsse in Sachen Jagdpacht Aesch und Pratteln auf

Regierungsrat hebt Beschlüsse in Sachen Jagdpacht Aesch und Pratteln auf

20.06.2017

Aus prozessökonomischen Gründen hebt der Regierungsrat nach dem Kantonsgerichtsurteil in Sachen Jagdpachtvergabe in Nusshof zwei weitere Regierungsratsbeschlüsse zur Jagdpacht in Aesch respektive in Pratteln auf. Die Verfahren werden unter Berücksichtigung des kantonsgerichtlichen Urteils erneut durchgeführt.  

Mit Urteil vom 10. Mai 2017 hiess das Kantonsgericht Basel-Landschaft, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, die Beschwerde der Gemeinde Nusshof gegen den entsprechenden Regierungsratsentscheid vom Oktober 2016 in Sachen Jagdpachtvergabe gut. Das Gericht sah eine Verletzung des rechtlichen Gehörs der nichtberücksichtigten Jagdgesellschaft als gegeben an (das schriftliche Urteil ist noch ausstehend). Zwei weitere Fälle (Aesch und Pratteln) sind beim Kantonsgericht hängig. Die Regierungsratsbeschlüsse wurden aufgehoben, um die Verfahren im Sinne des kantonsgerichtlichen Urteils erneut durchzuführen.

Für Rückfragen:
Sibylle Hellstern, stv. Generalsekretärin Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion (VGD), 061 552 56 05

Weitere Informationen.

Fusszeile