Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Auffälliger Hund beschlagnahmt

13.11.2013
Aufgrund von Hinweisen, dass die Auflagen nicht eingehalten werden, beauftragte die Abteilung Veterinär-, Jagd- und Fischereiwesen, die Polizei Basel-Landschaft einen auffälligen Hund in Münchenstein zu beschlagnahmen. Der Hund, ein Schäfer-Dalmatiner-Mischling, wurde in der Folge gestern Dienstag, 12. November 2013, durch die Polizei beschlagnahmt. Der Hundehalter hatte, nachdem der Hund drei Mal Personen gebissen hatte, die ihm gemachten Auflagen – zuerst Leinenpflicht, dann Maulkorb und Leinenpflicht – nicht eingehalten. Der Hund befindet sich zur Zeit in einem Tierheim. Er wird aufgrund seiner Gefährlichkeit eingeschläfert werden müssen.

Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Basel-Landschaft, Informationsdienst

Liestal, 13. November 2013

Weitere Informationen.

Fusszeile