Anmeldeplattform für Kinderimpfungen im Alter von 5 bis 11 Jahren ab dem 29. Dezember offen

17.12.2021

Die Anmeldeplattform für Kinderimpfungen im Alter von 5 bis 11 Jahren gegen Covid-19 wird am Mittwoch, 29. Dezember 2021, geöffnet. Eigentlicher Impfstart ist dann der Mittwoch, 5. Januar 2022. Dies immer unter der Voraussetzung, dass der Impfstoff Anfang Jahr ausgeliefert wird. Kinderimpfung werden im Kanton Basel-Landschaft in speziell reservierten Zeitfenstern konzentriert im Impfzentrum Mitte in Muttenz angeboten.

Das Heilmittelinstitut Swissmedic hat vor einer Woche den Impfstoff von Pfizer/Biontech für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren zugelassen. In der Zwischenzeit liegt auch die entsprechende Empfehlung der Eidgenössischen Kommission für Impffragen EKIF vor. Die Impfung wird Kindern mit Vorerkrankungen empfohlen oder wenn immunsupprimierte Personen in ihrem Umfeld leben. Alle anderen Kinder können auf Wunsch der Eltern geimpft werden.

Für die Kinderimpfungen zwischen fünf und elf Jahren sind spezielle Zeitfenster im Impfzentrum Muttenz vorgesehen. Ein speziell geschultes Impfteam unter der Leitung einer Pädiaterin wird eingesetzt, damit für die Kinder und deren Begleitpersonen genügend Zeit besteht. Der Kanton ist zudem weiterhin im Gespräch mit niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzten. Zurzeit ist der Impfstoff für Kinder noch nicht in der Schweiz verfügbar. Wird dieser – wie vom Bund in Aussicht gestellt – planmässig eintreffen, können Kinderimpfungen ab 5. Januar 2022 verabreicht werden.

Eine Impfung gegen Covid-19 schützt vor einer Covid-19-Erkrankung und einem möglichen schweren Verlauf. Sie immunisiert und hilft die Anzahl Erkrankungen zu reduzieren.