Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion / Medienmitteilungen / 3D-Tagung 2018 – Bin ich schön?! – Ich mag mich!

3D-Tagung 2018 – Bin ich schön?! – Ich mag mich!

24.01.2018

Das Amt für Gesundheit der Volkswirtschaft- und Gesundheitsdirektion des Kantons Basel-Landschaft, die Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion und die Sicherheitsdirektion richten am 31. Januar 2018 zum dreizehnten Mal die 3D-Tagung aus. Sie findet im Kultur- und Sportzentrum Kuspo in Münchenstein statt und widmet sich dem Thema „Körperbild“. Ausgewiesene Fachpersonen werden zu aktuellen Fragstellungen referieren, welche in spezifischen Workshops vertieft werden können.

Die Tagung mit dem Titel «Bin ich schön?! – Ich mag mich! Projekt Körper und wie gehen Jugendliche damit um?» lädt über 200 Fachpersonen aus dem Kanton dazu ein, in Referaten und Workshops in das Thema einzutauchen und bietet die Gelegenheit, mit Expertinnen und Experten die Thematik vertieft zu diskutieren.

Fachwissen, Informationen und Diskussionen
Körperideal, Fitnesslifestyle, soziale Medien, Selbstdarstellung, Körperbildstörungen: Diese Stichworte fallen immer wieder im Zusammenhang mit Körperbild; sie sind nun auch Thema der diesjährigen 3D-Tagung. Habe ich einen schönen Körper? Finden mich andere schön? Fühle ich mich wohl in meinem Körper? Was ist gesund für meinen Körper? Solche und ähnliche Fragen beschäftigen heute Jugendliche zunehmend. Einfache Antworten gibt es darauf nicht. An dieser Tagung kommen ausgewiesene Fachpersonen sowohl in Referaten wie auch in Workshops zu Wort, und es können Meinungen und Haltungsfragen diskutiert und reflektiert werden wie zum Beispiel die eigenen Haltung als Erwachsene zum eigenen Körper oder der erhöhte Druck von jungen Männern nach einem schöneren Körper. Die diesjährige 3D-Tagung nimmt die wichtige Initiative „Healthy Body Image“ von Gesundheitsförderung Schweiz auf. Durch die Nähe zum diesem nationalen Programm konnten wir für unsere 3D-Tagung auf die fachliche Unterstützung durch die Gesundheitsförderung Schweiz zählen. Zudem wird die Tagung durch das Kantonale Aktionsprogramm „Psychische Gesundheit Kinder und Jugendliche“ mitgetragen, welches zur Hälfte von Gesundheitsförderung Schweiz finanziert wird.

Jugendliche kommen zu Wort
Jugendliche, welche sich in ihrer Freizeit in den Treffpunkten der Offenen Jugendarbeit BL aufhalten, wurden zu ihrem Körperbild und den Wünschen an ihren Körper befragt. Ein Film dieser Interviews gewährt den Teilnehmenden einen authentischen Einstieg in das Thema.

Die 3D-Tagung der Steuergruppe für Präventionsprojekte im Jugendbereich
Die Tagung richtet sich an Fachpersonen aus Verwaltung, Gemeinden, Schulen, nichtstaatlichen und privaten Organisationen und an Privatpersonen, die sich für das gelingende Aufwachsen von Jugendlichen interessieren. Sie wird seit 2004 von der kantonalen Steuergruppe Präventionsprojekte im Jugendbereich organisiert. Diese nimmt eine Koordinations- und Entwicklungsfunktion bezüglich Projekte im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung für Jugendliche wahr. Die Steuergruppe setzte sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertreter aus den drei Direktionen: Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion, Sicherheitsdirektion und Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion.

Die Tagung am 31. Januar 2018 im Kuspo in Münchenstein
Um auf verschiedene Weisen an die Themen heranzugehen, gestaltet sich das Programm der 3D-Tagung dementsprechend vielfältig: Nebst der Plenumsveranstaltung mit Referaten von Dr. Christine Forrester-Knauss (Klinik Schützen), Aurelia Ehrensperger (ISEK, Universität Zürich) und Christian Ritter (Collegium Helveticum), werden sich die über 200 Teilnehmenden im zweiten Teil in verschiedenen Workshops Zugang zu brisanten Themen rund ums Körperbild erarbeiten. Als Abschluss der Tagung diskutieren Expertinnen unter der Leitung von Matthias Zehnder über das Spannungsfeld zwischen Körperbild und Selbstdarstellung.

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie unter: www.3d-tagung.bl.ch

Weitere Informationen.

Fusszeile