Vorfälle mit Hunden

Der Veterinärdienst nimmt die Meldungen von Hundebissverletzungen entgegen, macht die erforderlichen Abklärungen und trifft die notwendigen Massnahmen.

Zu melden ist, wenn ein Hund:
a. Tiere oder Menschen erheblich verletzt hat oder
b. Anzeichen eines übermässigen Aggressionsverhaltens zeigt.

Zur Meldung verpflichtet sind Tierärzte, Ärzte, die Polizei Basel-Landschaft, die Gemeinden, Zollorgane und Hundeausbildende.

Selbstverständlich steht der Veterinärdienst auch der Bevölkerung zur Verfügung.

Kontakt

veterinaerdienst@bl.ch Telefon 061 552 20 00

Meldeformulare und Merkblätter

Merkblätter zu verschiedenen Themen finden Sie hier.