Meldung und Bewilligung von Betrieben

Meldepflicht für Lebensmittelbetriebe sowie Betriebe, die Tätowierungen oder Permanent-Make-up anbieten

Betriebe, die Lebensmittel herstellen, verarbeiten, behandeln, lagern, transportieren, abgeben, einführen oder ausführen müssen sich beim Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen melden. Wichtige Veränderungen im Betrieb, neue verantwortliche Person sowie Betriebsschliessung sind ebenfalls zu melden. Von der Meldepflicht ausgenommen ist die gelegentliche Abgabe in kleinem Rahmen an Basaren, Schulfesten und Ähnlichem.

Ebenfalls meldepflichtig sind Betriebe, die Tätowierungen oder Permanent-Make-up anbieten.

Für die Anmeldung kann das Meldeformular verwendet werden.

Bitte beachten Sie, dass nach der Anmeldung keine Bestätigung verschickt wird.

Bewilligungspflicht für Lebensmittelbetriebe

Betriebe, die Lebensmittel tierischer Herkunft herstellen, verarbeiten, behandeln, lagern oder abgeben, müssen durch das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen bewilligt werden.

Keine Bewilligung benötigen:

  • Betriebe, die nur im Bereich der Primärproduktion tätig sind;
  • Betriebe, die nur Transporttätigkeiten ausüben;
  • Betriebe, die nur Lebensmittel tierischer Herkunft lagern, für die keine Temperaturregelung besteht;
  • Einzelhandelsbetriebe, die Lebensmittel tierischer Herkunft nur direkt an Konsumentinnen und Konsumenten abgeben;
  • Einzelhandelsbetriebe, die Lebensmittel tierischer Herkunft an andere Lebensmittelbetriebe abgeben, wenn sie diese Lebensmittel davor lediglich lagern oder transportieren;
  • Einzelhandelsbetriebe, die Lebensmittel tierischer Herkunft an andere Einzelhandelsbetriebe abgeben, wenn es sich dabei um eine nebensächliche Tätigkeit auf lokaler Ebene von beschränktem Umfang handelt;
  • Betriebe, die nur Lebensmittel herstellen, verarbeiten, behandeln, lagern oder abgeben, die sowohl Erzeugnisse pflanzlicher Herkunft als auch Fleischerzeugnisse, Gelatine, Kollagen, bearbeitete Mägen, bearbeitete Blasen, bearbeitete Därme, Grieben, ausgelassene tierische Fette, verarbeitete Fischereierzeugnisse, Milchprodukte oder Eiprodukte enthalten;
  • Betriebe, die nur Erzeugnisse aus der Imkerei herstellen, verarbeiten, behandeln, lagern oder abgeben.

Fachauskunft

Fritz Kumschick
Leiter Inspektorate
fritz.kumschick@bl.ch

Christof Pfister
Leiter Inspektorate Stv.
christof.pfister@bl.ch