Staatsweinkürung 2021

Erstmals gemeinsame Kürung der Staatsweine Basel-Landschaft und Basel-Stadt!

Nach dem Corona-bedingten Ausfall im 2020 freuen wir uns sehr, dass am 15.06.2021 nun zum fünften Mal die Staatsweine des Kantons Basel-Landschaft gekürt werden. Noch mehr freut uns, dass die beiden Basel neu auch bezüglich Staatsweine zusammenarbeiten. Konkret können die Weine mit Ursprungsbezeichnung «AOC Basel-Landschaft und AOC Basel-Stadt» ab 2021 zu «Staatsweinen der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt» gekürt werden. Die Kürung erfolgt heuer das erste Mal in einem gemeinsamen Akt im Schloss Ebenrain.

Die Staatsweine werden wiederum in den vier Kategorien «Riesling-Silvaner», «Weisse Spezialitäten», «Pinot Noir» und «Rote Spezialitäten» etabliert. Eingeladen zur Teilnahme an diesem Wettbewerb waren alle Winzerinnen und Winzer beider Basel.

Die Auswahl der Staatsweine erfolgt in zwei Schritten: In einer Vordegustation am 25. Mai haben fünf professionelle Degustatoren drei Weine aus jeder Kategorie für die Schlussdegustation nominiert. Die Kürung der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgt am 15. Juni 2021 durch ein prominent zusammengestelltes Degustationsgremium. Regierungsrat Thomas Weber wird die Diplome feierlich überreichen.

Die nominierten Weine 2021 finden Sie hier:  Liste der Weine für die Finalkürung 2021

Adresse

Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft,
Natur und Ernährung
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Lageplan
 
Tel. 061 552 21 21

 
Telefonzentrale, Schalter, Empfang
07.45 - 11.45 und 13.30 - 16.30 Uhr

Kontaktstellen