Navigieren auf Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Landwirtschaft / PRE "Genuss aus Stadt und Land" / Marke "Genuss aus Stadt und Land"

Marke "Genuss aus Stadt und Land"

Bild Legende:

2016 war Liestal Schweizer Genussstadt. Bei dieser Gelegenheit haben Baselland Tourismus, das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain und die Stadt Liestal die Regionalmarke „Genuss aus Baselland“ lanciert. Seit Frühling 2017 wird die Marke auch vom Bauernverband beider Basel mitgetragen. Im März 2017 schlossen sich die genannten Träger zusammen mit dem Bauernverband beider Basel (BVBB) zu einer IG als Trägerin der Regionalmarke zusammen.

 

Marke kommuniziert Qualität und Partnerschaft

Die Marke "Genuss aus Stadt und Land" kommuniziert die Vielfalt und die Stärken der Regionalprodukte. Der Teller mit dem Baselbieter- und dem Baselstab, der Heugabel und dem Holzlöffel, symbolisiert die Zusammenarbeit zwischen Bauern, Verarbeiter, Gastronomen und Konsumentinnen aus Stadt und Land. Ziel ist, den Absatz der landwirtschaftlichen Erzeugnisse zu stärken und die Wertschöpfung in der Region zu erhöhen. Davon sollen möglichst viele der rund 900 Bauernbetriebe beider Basel profitieren. Dank der Marke wird das Bewusstsein der Konsumenten für die regionale Herkunft und die Arbeit der hiesigen Betriebe gestärkt.

Einzugsgebiet der Marke erweitert

Seit März 2018 sind neben dem Baselbieter Kantonsgebiet auch Basel-Stadt, das Schwarzbubenland und das Fricktal Teil des Markeneinzugsgebietes. Damit wollen die Träger Basel-Stadt als wichtiges Absatzgebiet für Baselbieter Produkte und Hersteller bedeutender Regionalprodukte in die Marke aufnehmen. Gleichzeitig möchte die IG damit auch der Tatsache gerecht werden, dass viele Baselbieter und Basler Betriebe mit Lieferanten aus dem Schwarzbubenland und Fricktal kooperieren. Es ist ab sofort möglich, Zutaten aus diesen Regionen für die Genuss-Marke zu verwenden.

Mit der Marke werden Regionalprodukte zertifiziert, deren landwirtschaftliche Zutaten aus unserer Region stammen. Unsere Region umfasst dabei die Kantone Baselland und Basel Stadt, sowie die eng verbundenen Regionen Schwarzbubenland (SO) und das Fricktal (AG). Die genauen Bestimmungen, Ausnahmereglungen und den Ablauf der Zertifizierung finden Sie in den Dokumenten "Charta", "Markennutzungsreglement", "Markennutzungsvertrag" und "Anmeldung".

Trägerschaft der Marke erweitert

Mit der Erweiterung des Einzugsgebiets verbunden ist erstens der Entscheid der IG, das Basler Amt für Umwelt und Energie sowie die Basler Stadtentwicklung in die Trägerschaft der Marke aufzunehmen. Zweitens haben die Träger entschieden, ihre IG und die Marke auf „Genuss aus Stadt und Land“ umzubenennen.

Änderungen für die Markennutzer durch die Perimeter-Erweiterung März 2018

Die Erweiterung des Markenperimeters und die Namensänderung bringen neue Chancen mit sich. Sie fordern aber auch, dass wir unsere Kommunikation anpassen und konsequent den neuen Namen "Genuss aus Stadt und Land" kommunizieren. Auch das Logo der Marke wird angepasst. Entsprechend werden bisherige Markennutzer um Folgendes gebeten:

  • Werbe-Materialien mit altem Logo (Sticker, Roll-ups etc.) sind bis am 31.12.28 aufzubrauchen oder an die Geschäftsstelle zurück zu geben.
  • Falls Sie demnächst neue Sticker o.ä. bestellen möchten, können Sie sich bei der Geschäftsstelle melden, um gleich Materialien mit dem neuen Logo zu erhalten. Bitte brauchen Sie Ihre vorhandenen Material-Bestände mit dem alten Logo auf bis spätestens am 31.12.2018.
  • Bitte passen Sie auch Ihren Webauftritt entsprechend an und benutzen Sie spätestens ab 1.1.2019 das neue Logo (sie erhalten die neuen Dateien von der Geschäftsstelle zugestellt).

Bei Fragen zu den Änderungen gibt Ihnen Johanna Gysin (061 552 21 37; johanna.gysin@bl.ch) gerne Auskunft.

Träger

ebenrain logobltourismusstadt liestalbvbblogoAUE BSBS Stadtentwicklung

  

Zertifizierte Produkte / Betriebe

 

Produzenten und Restaurants

 

Auskunft

 

Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain
Geschäftsstelle „Genuss aus Baselland“
Frau Johanna Gysin
Ebenrainweg 27
4450 Sissach
T 061 552 21 37
www.ebenrain.ch
johanna.gysin@bl.ch

Weitere Informationen.

Adresse

Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft,
Natur und Ernährung
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Lageplan
 
Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

 
Telefonzentrale
07.45 - 11.45 und 13.30 - 16.30 Uhr

Kontaktstellen

Kontaktpersonen

Geschäftssstelle "Genuss aus Stadt und Land"
Johanna Gysin

 

Dokumente

Fusszeile