04.07 Kälbersignale - Das Kalb, die Kuh von Morgen!

Stellschrauben der Kälberaufzucht im 1. Aufzuchthalbjahr mit dem Fokus auf die Haltung.

Zurück zu Tierhaltung

Inhalt Die Kälberaufzucht beginnt mit der Galtphase der Kuh und endet mit der ersten Abkalbung nach 2-2,5 Jahren. In diesem Teil Kälbersignale schauen wir hin, wo die Chancen liegen, die Aufzucht noch erfolgreicher zu gestalten. Denn eines ist klar: Kälber aufziehen kostet und darum soll das ganze Potential ausgeschöpft werden.

Thematisch beginnen wir bei der Galtkuhfütterung und enden mit dem Abtränken. Dazwischen machen wir halt bei der Geburt, Neugeborenenversorgung, metabolische Programmierung, Eingriffe wie Enthornen, Umstallen, Festfutteraufnahme und Vorbereitung auf Abtränken. Immer wieder sollen dazu die Möglichkeiten im Bereich der Haltung mit einfliessen.
Leitung Fabian Dettwiler, Ebenrain / Manuel Ender, Wallierhof
Kursorten Ebenrain, Gebäude Nr. 8, Kurslokal 3
Datum / Zeit Mittwoch, 16. Februar 2022
13.30 - 16.00 Uhr
Anmeldung bis spätestens 28. Januar 2022
an:
Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung
Ebenrainweg 27, 4450 Sissach
T 061 552 21 21
oder Online-Anmeldung an den Ebenrain mit Link auf dieser Seite.
Kosten Fr. 45.--

Zurück zu Tierhaltung

Adresse

Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft,
Natur und Ernährung
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Lageplan
 
Tel. 061 552 21 21

 
Telefonzentrale, Schalter, Empfang
07.45 - 11.45 und 13.30 - 16.30 Uhr

Kontaktstellen