Navigieren auf Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Ebenrain Kurse / Ökologie / 03.101 Bewirtschaftung von Biodiversitäts- und Grenzertragsflächen am Hang

03.101 Bewirtschaftung von Biodiversitäts- und Grenzertragsflächen am Hang

Durch welche Bewirtschaftungsmassnahmen kann die Artenvielfalt im Grünland erhöht und erhalten werden? Demonstration verschiedener Hangmäher und Vorstellung eines Förderprojekts zum überbetrieblichen Maschineneinsatz.

Zurück zu Ökologie

Inhalt Wie werden steile Wiesen ökologisch und trotzdem effizient gepflegt? Welche Maschinen eignen sich für welche Fläche? Demonstration verschiedener Hangmäher im Einsatz und Vorstellung eines Förderprojekts zum überbetrieblichen Maschineneinsatz.

Treffpunkt: 13.30 Uhr Ebenrain, Gebäude 7, Aula
Verschiebung: ab ca. 14.30 Uhr Verschiebung zum Rebberg Rain, Sissach

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.
Leitung Simone Wenger, Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung
Urs Chrétien, Kulturlandaktion Pro Natura BL und SO
Kursorten Ebenrain, Gebäude Nr. 7, Aula
Datum / Zeit Donnerstag, 16. Mai 2019
13.30 - 16.30 Uhr
Kosten keine
Bemerkung keine Anmeldung erforderlich
Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.
ab ca. 14.30 Uhr Verschiebung zum Rebberg Rain, Sissach

Zurück zu Ökologie

Weitere Informationen.

Adresse

Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft,
Natur und Ernährung
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Lageplan
 
Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

 
Telefonzentrale
07.45 - 11.45 und 13.30 - 16.30 Uhr

Kontaktstellen

Fusszeile