Navigieren auf Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Ernährung / die Ebenrainköchin empfiehlt ...

die Ebenrainköchin empfiehlt ...

In monatlicher Abfolge stellt ihnen die Ebenrainköchin feine Rezepte aus der Ebenrainküche vor:
  

Februar 2019: Randen-Wirz-Buddha-Bowl

Bild Legende:

Buddha Bowl – gesund, rund und ausgewogen
Warum die trendig, bunten Gerichte „Buddha Bowls“ genannt werden, ist nicht so eindeutig. Denn sie haben wenig mit dem Buddhismus zu tun. Die naheliegende Erklärung für die Namensgebung ist, dass die Bowls aussehen wie der runde Bauch des Buddhas. Meistens sind die Schalen randvoll gefüllt, oder der Inhalt weist sogar eine leichte Wölbung über den Rand der Schale auf. Die Buddha Bowls setzen sich aus einer nahrhaften Stärkebeilage, einer Proteinquelle, Gemüse, Saucen und Nüsse oder Samen zusammen. Eine Schale mit allem was unser Körper braucht. Die Ebenrainköchin wünscht „en Guete“

Januar 2019: Kürbis-Hackfleisch-Pie

Bild Legende:

Kürbis mal anders!
Meistens wird Kürbis als Suppe zubereitet. Es gibt aber noch viele weitere Arten, um das farbenfrohe Wintergemüse zu verarbeiten. Kürbis eignet sich hervorragend als Backzutat in süssen und pikanten Gebäcken. Er verleiht diesen Feuchtigkeit und einen überraschenden Farbtupfer. In Kombination mit dem knusprigen Kuchenteig und dem Hackfleisch vermag dieser Pie sogar Kürbis- Kritiker zu überzeugen. Ein wunderbar wärmendes Menu für kalte Wintertage.  

Weitere Informationen.

Adresse

Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft,
Natur und Ernährung
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Lageplan
 
Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

 
Telefonzentrale
07.45 - 11.45 und 13.30 - 16.30 Uhr

Kontaktstellen

Kontaktpersonen

Barbara Suter
Maya Mohler
  

Dokumente

Monatsmenüs:

Menüs 2018

 
Weiterführende Links
ErnährungPlus auf Facebook
 

Fusszeile