Neues vom Ebenrain

Tagung: Landwirtschaft im Klimawandel: Herausforderungen und grenzüberschreitende Lösungen

Bild Legende:

30. September 2021 (Präsenzveranstaltung, bei Bedarf mit Videoübertragung)

Ziel: Diskussion der Herausforderungen und Lösungsansätze für die Land- und Ernährungswirtschaft sowie Bedarf für grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

Zielpublikum: Fachleute aus der landwirtschaftlichen Forschung, Beratung und Verwaltung sowie Landwirtinnen, Landwirte und ihre Verbände

Ort: Ebenrain - Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung
Anzahl Teilnehmende: maximal 150 (Corona-Vorschriften 1.5 m Distanz und die Teilnehmenden müssen geimpft, genesen oder getestet sein)

Tagungsbeitrag: für Teilnehmende kostenfrei

Programm ORK Tagung
Programme CRS Séminaire

Anmeldung

Genusswochen 2021

Bild Legende:

Der Ebenrain unterstützt die Genusswochen der Kantone Baselland und Basel-Stadt. Im Rahmen der Baselbieter Genusswochen finden am Ebenrain zwei Anlässe statt:

Melden Sie sich für unseren Kochkurs an:
Freitag, 3. September, 18 – 22 Uhr: Tapas in aller Munde, ein Kurs zum Geniessen

Oder reservieren Sie sich ein Mittagessen in unserer Mensa:
Mittwoch, 29. September, 11.30 – 12.30 Uhr: Tag der offenen Ebenrainküche
Anmeldungen via Sekretariat: Telefon 061 552 21 21
=> bereits ausgebucht

Detailliertere Informationen über die Genusswochen in der Region Basel finden Sie direkt auf folgenden Webseiten:
Baselbieter Genusswochen vom 1. bis 30. September 2021 
Basler Genusswochen vom 16. bis 26. September 2021

Veranstaltungsprogramm Baselbieter Genusswochen

Medienmitteilung Basler Genusswoche

Zukunft nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung

Bild Legende:

Landwirtschaft und Ernährung – zwei nachhaltige Grundpfeiler im Wechselspiel. Wie tragen Konsum und Agrarpolitik zu einer Nachhaltigen Entwicklung bei? Was haben Blumenwiesen und weidende Kühe mit Politik und Gesellschaft zu tun?

Das (und mehr) erläutert Lukas Kilcher am 22./23.9.2021 im Weiterbildungsmodul des Centre for Development and Environment (CDE) der Universität Bern
Jetzt gleich anmelden – es hat noch ein paar freie Plätze. 

Staatsweinkürung der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt 2021

Bild Legende:

16. Juni 2021

Gestern wurden im Schloss Ebenrain die Staatsweine der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt 2021 gekürt. Für den Landkanton war es bereits die fünfte Ausgabe dieses Qualitäts- und Förderwettbewerbs. Neu ist dieses Jahr, dass die beiden Nachbarkantone bezüglich Staatsweine zusammenarbeiten. Erstmals konnten regionale Winzer ihre Weine mit Ursprungsbezeichnung «AOC Basel-Landschaft und AOC Basel-Stadt» einreichen. Hier geht es zur Medienmitteilung Staatsweinkürung 2021. 

Beiträge Hangmäher ausgeschöpft

Bild Legende:

08. Februar 2021

In den Jahren 2019 bis 2021 standen kantonale Beiträge von jährlich Fr. 30'000.– für den Kauf von biodiversitätsschonenden Hang-Mähmaschinen inkl. Anbaugeräte an Baselbieter Bauernbetriebe zur Verfügung, falls diese überbetrieblich eingesetzt werden. Diese 90'000 Franken sind nun aufgebraucht. Sie finden hier mehr zur Verwendung der Beiträge und dem Angebot auf www.hang-bl.ch

Schutzkonzepte Covid19 Ebenrain

Bild Legende:

21. Januar 2021

Aktuell ist der Schalter am Ebenrain für Publikumsverkehr geschlossen. Nach Vereinbarung per Mail oder Telefon sind Termine möglich. Sie erreichen uns zu den normalen Öffnungszeiten per E-Mail und Telefon. Eine Übersicht der Öffnungszeiten aller Ämter finden Sie hier

Unten finden Sie die aktualisierten Schutzkonzepte covid19 vom Ebenrain:

Partnerschaft mit dem Swiss Water and Climate Forum

Bild Legende:

11. Januar 2021

Das Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung ist Schlüsselpartner des «Swiss Water and Climate Forums», eine politisch neutrale, sektoren- und generationen-übergreifende Plattform zur Entwicklung und Umsetzung von zukunftsfähigen Projekten und Geschäftsideen für mehr Wasser- und Klima-Resilienz, insbesondere auf regionalen Handlungsebenen. Das 1. Swiss Water and Climate Forum findet am 8. September 2021 in Willisau, LU statt und hat folgenden Themenschwerpunkt: «Entstehendes und bestehendes Wissen in Wert setzen: Klimawandel, Wasserfussabdruck und ländliche Regionen in der Schweiz»

Projekt "Klimaschutz durch Humusaufbau"

Bild Legende:

21. Dezember 2020

Das Projekt «Klimaschutz durch Humusaufbau» in Zusammenarbeit mit der BLKB hat diesen Herbst gestartet. Anmeldungen für die Projektteilnahme sind noch bis 31.12.2020 möglich. Mehr zum Projekt und dem aktuellen Stand erfahren Sie hier.   

Öffentliche Schülervorträge Schuljahr 20/21

Bild Legende:

21. Dezember 2020

Die öffentlichen Schülervorträge der Lernenden im 3. Lehrjahr können in diesem Schuljahr auf Grund der Schutzbestimmungen leider nicht durchgeführt werden.

Tätigkeitsbericht 2018-2019

Bild Legende:

19. Oktober 2020

Der Tätigkeitsbericht vom Oktober 2020 des Ebenrain-Zentrums für Landwirtschaft, Natur und Ernährung ist ab sofort online. Der Tätigkeitsbericht stellt unsere Arbeit und Schlüsselzahlen der Jahre 2018 und 2019 vor. Zudem informieren wir Sie darin über aktuelle Projekte. Der Tätigkeitsbericht erscheint neu alle zwei Jahre. Auf unserer Website sind Sie laufend über aktuelle Entwicklungen informiert. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre!   

Adresse

Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft,
Natur und Ernährung
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Lageplan
 
Tel. 061 552 21 21

 
Telefonzentrale, Schalter, Empfang
07.45 - 11.45 und 13.30 - 16.30 Uhr

Kontaktstellen 

Direkt zu

Newsletter