Navigieren auf Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Neues vom Ebenrain

Neues vom Ebenrain

Klima schützen, Biodiversität fördern, Tierwohl steigern!

Bild Legende:

9. Mai 2020 

Am Samstag 9. Mai 2020 findet die Tagung "Klima schützen, Biodiversität fördern, Tierwohl steigern!" für Landwirte, Berater und weitere Fachpersonen am Ebenrain statt. Mehr Informationen zum Anlass finden Sie hier.   

Klimatagung: "Klimawandel - was können wir tun?"

Bild Legende:

18. Februar 2020

Am Dienstag, 18. Februar 2020 findet am Ebenrain eine Tagung statt zum Thema "Klimawandel - was können wir tun?" Informationen zur Tagung und zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Vorlehre Hauswirtschaftliche Richtung öffnet die Türen

Bild Legende:

2. Dezember 2019

Am 9. Dezember 2019 öffnet die Vorlehre Hauswirtschaftliche Richtung ihre Türen und informiert über das Brückenangebot. Mehr Informationen zum Anlass finden Sie hier.

Buchvernissage "Zukunft säen"

Bild Legende:

13. November 2019

Am 13. November wurden am Ebenrain vier neu erschienene Bücher des kantonseigenen Verlags vorgestellt. Darunter war auch das Buch "Zukunft säen" von Lukas Kilcher und Peter Moser. Mehr zur Vernissage lesen Sie hier.

 

Wiesenmeisterschaft erstmals im Baselbiet

Bild Legende:

Erstmals finden nächstes Jahr unter der Trägerschaft des Bauernverband beider Basel, Baselland Tourismus und Pro Natura Baselland im Baselbiet Wiesenmeisterschaften statt. Dabei werden die artenreichsten und schönsten Wiesen des Kantons prämiert. Mehr zur Meisterschaft und der Teilnahme daran finden Sie hier.

 

Informationen zum Weinherbst 2019

Bild Legende:

Am 22. Oktober 2019 informierten der Weinbauproduzentenverband Region Basel / Solothurn und das Ebenrain-Zentrum zum Weinherbst 2019. Eine Zusammenstellung des Medienechos finden Sie hier.

 

Buchtipp: Zukunft säen - 100 Jahre landwirtschaftliche Bildung Baselland

Bild Legende:

Zum 100-jährigen Jubiläum der landwirtschaftlichen Bildung im Kanton Baselland haben Lukas Kilcher, Leiter Ebenrain, und Peter Moser, Leiter Archiv für Agrar-Geschichte, die Geschichte der landwirtschaftlichen Ausbildung aufgearbeitet. Daraus ist ein Buch entstanden. Mehr dazu finden Sie hier.

 

„Genuss aus Stadt und Land“ in Beratung

Bild Legende:

Medienmitteilung  -  28. Juni 2019

Die Trägerin der Regionalmarke „Genuss aus Stadt und Land“ – die IG „Genuss aus Stadt und Land“  – initiierte im Frühjahr 2017 ein Projekt zur regionalen Entwicklung (PRE) mit dem Titel "Genuss aus Stadt und Land". Die Projektinitiantinnen und -initianten wollen mit dem PRE die Regionalmarke weiterentwickeln und vor allem den Nutzen eines geeinten, starken Marktauftritts einem weiten Kreis von Produzenten und Lebensmittelherstellern zugänglich machen. Regionalprodukte sind immer mehr gefragt. In der Schweiz laufen zurzeit zwei Dutzend PRE-Projekte, für die beiden Basel ist „Genuss aus Stadt und Land“ das erste. Das Projekt wird primär durch die privaten Projektträgerschaften finanziert, mit Beiträgen des Bundes und der Kantone.

 

Weitere Informationen.

Adresse

Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft,
Natur und Ernährung
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Lageplan
 
Tel. 061 552 21 21

 
Telefonzentrale
07.45 - 11.45 und 13.30 - 16.30 Uhr

Kontaktstellen

Direkt zu

Newsletter

Fusszeile