Navigieren auf Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Neues vom Ebenrain

Neues vom Ebenrain

Zwetschgen-Genuss am LZE

Bild Legende:

8. September 2017 

Im Rahmen der Genusswoche öffnet die Ebenrain-Cafeteria ihre Türen für alle und bittet am 21.9. 2017 ab 12.00 Uhr zum Zwetschgen-Genuss!

Neben dem bewährten Salatbuffet gibt es Feines wie Pouletbrüstli im Speckmantel und Zwetschgen-Chutney, Ofenkartoffeln, Zwetschgen-Pfifferling Ragout mit Semmelknödel und Zwetschgen Thymian-Mousse zum Dessert. Das gesamte Menü und  Details zu Preis und Anmeldung finden Sie im Flyer. Anmeldeschluss ist der 18. September 2017.

 

Ebenraintag 2017: Schwein gehabt - Was uns das Tier wert ist

Bild Legende:

3. September 2017  -  Medienmitteilung

Was ermöglicht ethisch vertretbare Fleischproduktion und was ethisch vertretbaren Fleischkonsum? Der Ebenraintag vom 3. September 2017 hat mit einer Schaumetzgerei der Bevölkerung Anschauung und Diskussion geboten zu Fleischverbrauch, Qualität und Wertschätzung gegenüber dem Tier. Das Thema und der vielfältige Bauernmarkt hat über 6500 Besucherinnen und Besucher an den Ebenrain gelockt.

Medienmitteilung

 

Qualität durch Kooperation

Bild Legende:

9. August 2017  -  Medienmitteilung

Die drei landwirtschaftlichen Zentren Ebenrain, Liebegg und Wallierhof bauen ihre gemeinsamen Angebote aus.

Im Zuge der Spezialisierung ihrer Landwirtschaftsbetriebe sind die Bauern immer mehr auf Spezialistenwissen angewiesen und auf professionelle Methodik. Die drei landwirtschaftlichen Zentren Ebenrain (Kanton Basel-Landschaft), Liebegg (Kanton Aargau) und Wallierhof (Kanton Solothurn) reagieren auf diese Herausforderung und haben ihre Zusammenarbeit intensiviert. Dazu haben sie ein Projekt mit dem Titel "Landwirtschaftlicher Bildungsraum Nordwestschweiz" lanciert, welches das Potenzial der Kooperation nutzt und schrittweise umgesetzt wird.

Ganz neu ist die Kooperation zwischen den drei Schulen nicht. In der Vergangenheit arbeiteten sie bereits in den Bereichen Obst- und Weinbau, Imkerei und Gemüse zusammen. Auch in der Grundbildung Landwirt und der höheren Berufsbildung, das heisst Betriebsleiterschule und Bäuerinnenschule, arbeiten die drei Zentren bereits zusammen.

Medienmitteilung

  

Gelbringfalter nach 88 Jahren wieder im Baselbiet festgestellt

Bild Legende:

6. Juli 2017 - Medienmitteilung


Am Ende Juni 2017 gelang Susanne Kaufmann von der Abteilung Natur und Landschaft des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain Sissach nach 88 Jahren der erste Nachweis des Gelbringfalters (Lopinga achine) im Baselbiet. Entdeckt wurde der anmutige Falter im Waldreservat „Chapfflüeli“ in Waldenburg, das seit 1999 kantonal geschützt ist.
Die letzte datierte Beobachtung des Gelbringfalters stammt vom 27. Juli 1929 von der Hersbergerweide.

Medienmitteilung

 

Elf neue Landwirtinnen und Landwirte am Ebenrain

Bild Legende:

30. Juni 2017 - Medienmitteilung

Elf junge Landwirtinnen und Landwirte haben heute am Landwirtschaftlichen Zentrum Ebenrain das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis der dreijährigen Landwirtschaftlichen Berufsbildung in Empfang nehmen können.

An der Lehrabschlussfeier am Landwirtschaftlichen Zentrum Ebenrain vom Freitag, 30. Juni 2017, konnte in Anwesenheit von Regierungspräsident Thomas Weber, Vorsteher der Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion, Eltern, Lehrpersonen, Behördenvertretern und Gästen den jungen Landwirtinnen und Landwirten zum erfolgreichen Bestehen ihrer dreijährigen Landwirtschaftlichen Berufsbildung mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis gratuliert werden.

Medienmitteilung

 

Ebenrain - Cafeteria zertifiziert

Bild Legende:

28. Juni 2017 - Medienmitteilung

Am Mittwoch, 28. Juni 2017, durfte die Gastronomie des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain LZE das Fourchette verte-Zertifikat entgegennehmen. Was Kursteilnehmende und -leitende, Lernende und Mitarbeitende des LZE schon lange wissen: In der Ebenrain-Cafeteria isst man/frau nicht „einfach gut“, sondern auch ausgewogen, nachhaltig und schmackhaft. Das bestätigt das nationale Label Fourchette verte.

Medienmitteilung (PDF)

Medienmitteilung

 

Landwirtschaft und Ernährung im Wandel - Ebenrain-Ausstellung zu Gast am Arenenberg

Bild Legende:

22. Juni 2017 - Medienmitteilung

Das Landwirtschaftliche Zentrum Ebenrain hatte für die MUBA 2016  die Ausstellung "Landwirtschaft und Ernährung im Wandel" entwickelt. Die Ausstellung stiess nicht nur beim MUBA-Publikum auf grosses Interesse: Bereits die OLMA 2016 hatte die Ausstellung ausgeliehen. Und nun ist sie bis Ende September 2017 am Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg in Salenstein TG zu bewundern.

Medienmitteilung (PDF)

Medienmitteilung
 

Prominentenjury kürt vier offizielle Staatsweine

Bild Legende:

20. Juni 2017 - Medienmitteilung

Der Kanton Basel-Landschaft hat zum zweiten Mal einen Staatswein gekürt. Aus zwölf Finalisten haben prominente Weinkenner heute Dienstag, 20. Juni 2017, im Schloss Ebenrain den neuen Baselbieter Staatswein ausgewählt. Die Bezeichnung Staatswein und eine spezielle, zusätzliche Etikette dürfen 2017 folgende Tropfen tragen:

  • RieslingxSylvaner: Baselbieter RieslingxSylvaner, Siebe Dupf Kellerei, Liestal
  • Weisse Spezialität: Kerner „dä vo dr Leime“, Andreas Leuenberger, Buus
  • Pinot Noir: Wintersinger Pinot Noir, Siebe Dupf Kellerei, Liestal
  • Rote Spezialität: Pinot Noir + Syrah, Quergut, Arlesheim

 

Medienmitteilung (PDF)

Medienmitteilung

Bestellinformationen Staatsweine 2017

  

Jahresbericht 2016

Bild Legende:

19. Mai 2017

Wir freuen uns, Ihnen unseren Jahresbericht 2016 zu überreichen, welcher zum ersten Mal als PDF verbreitet wird.
Wir danken Ihnen für Ihr geschätztes Interesse und wünschen gute Lektüre.

Jahresbericht 2016

Notmassnahmen für Bauern

Bild Legende:

5. Mai 2017  -  Medienmitteilung

 

Katastrophale Schäden nach Jahrhundertfrost Ende April 2017

Der Wintereinbruch mit starkem Frost und Schneefall Ende April hat die Baselbieter und Basler Obst-, Beeren und Weinbauern besonders schwer getroffen. Der Schaden an den Kulturen beläuft sich auf rund 19 Millionen Franken, was nahezu einem Totalausfall entspricht. Der Kanton Basel-Landschaft steht den betroffenen Betrieben mit Sofortmassnahmen zur Seite und zählt auf Unterstützung vom Bund.
  

 Medienmitteilung

  

Jahresbericht LZE 2016 "Strategieentwicklung Kirschessigfliege" publiziert

Bild Legende:

27. April 2017  -  Mitteilung

Das Ressort Spezialkulturen am LZE hat auch im 2016 umfangreiche Praxisversuche zur Strategieentwicklung gegen die Kirschessigfliege durchgeführt. Unter anderem wurden 18'600 Früchte auf Eiablagen untersucht und von 327 Fallen die männlichen und weiblichen Tiere separiert und ausgezählt. Die Resultate sind nun ausgewertet und liegen im Jahresbericht vor.

Jahresbericht 2016

 

Weitere Informationen.

Adresse

Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain
Ebenrainweg 27
4450 Sissach

Lageplan
 
Tel. 061 552 21 21
Fax 061 552 21 55

 
Telefonzentrale
07.45 - 11.45 und 13.30 - 16.30 Uhr

Kontaktstellen

Direkt zu

Newsletter

Fusszeile