Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Wohnbauförderung

Der Kanton Basel-Landschaft fördert den Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum (Bausparen) und den gemeinnützigen Wohnungsbau. Bei Mietwohnungen ergänzt er Fördermassnahmen des Bundes durch eine kantonale Zusatzverbilligung der Miete.

Seit dem 1. Juni 2011 fördert der Kanton Basel-Landschaft den gemeinnützigen Wohnungsbau mit fixen Beiträgen pro Wohnung für Sanierungen oder Neubauten, sofern die Wohnungen energetische Baustandards erfüllen.

Der Bund unterstützt beim Bau von Mietwohnungen gemeinnützige Wohnbauträger und öffentlich-rechtliche Körperschaften.

Weitere Unterlagen, Beratungen und Finanzierungshilfen sind bei den folgenden Dachorganisationen der gemeinnützigen Bauträger erhältlich:

Wohnbaugenossenschaften Schweiz
Verband der gemeinnützigen Wohnbauträger

Buecheggstrasse 109
8042 Zürich
Telefon: 044 360 28 40
Fax: 044 360 28 41
Mail:

EGW
Emissionszentrale für gemeinnützige Wohnbauträger
Postfach
4603 Olten
Telefon: 062 206 06 16
Fax: 062 206 06 07
E-Mail:

Weitere Informationen.

Adresse
Kantonales Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA)
Bahnhofstrasse 32
4133 Pratteln
Lageplan

Wohnbauförderung
Tel. 061 552 65 42
Fax 061 552 77 11

Weiterführende Links
Bausparen
Zusatzverbilligungen
Gemeinnütziger Wohnungsbau
Bundesamt für Wohnungswesen
Wohnen Schweiz - Verband der Baugenossenschaften

Fusszeile