Neuer Ausweis für Grenzgängerinnen und Grenzgänger

Ab Februar 2021 erhalten Grenzgängerinnen und Grenzgänger unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit einen neuen Ausweis im Kreditkartenformat. Dieser löst den bisherigen Papierausweis ab, ist handlicher und erfüllt die heutigen Sicherheitsanforderungen. Gesichtsbild und Unterschrift der Antragsteller werden digital erfasst und auf dem Ausweis abgebildet.

Umsetzung

Zuständig für die Ausstellung der neuen Ausweise für Grenzgängerinnen und Grenzgänger im Kreditformat ist das Kantonale Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA Baselland). Die neuen Ausweise werden ab dem 9. Februar 2021 ausgestellt. Bereits ausgestellte Ausweise in Papierform bleiben bis zum Ablaufdatum gültig

Ablauf

Die Gesuche für die Ausstellung sind beim Kantonalen Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA Baselland) einzureichen. Zur Erfassung des Gesichtsbildes und der Unterschrift ist das persönliche Erscheinen im Erfassungszentrum Oberwil erforderlich. Kundinnen und Kunden erhalten hierzu eine Mitteilung zur Online-Terminvereinbarung. 

Allgemeines

Bei den neu ausgestellten Ausländerausweisen werden nebst dem Wechsel von Papier zu Kreditkarte auch einige inhaltliche Veränderungen vorgenommen. So wird die aktuelle Wohnadresse nicht mehr auf dem Ausweis ersichtlich sein. Anstelle dieser wird lediglich der Ort der ausstellenden Behörde und das Kantonskürzel aufgedruckt.

Adresse
Kantonales Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA)
Bahnhofstrasse 32
4133 Pratteln
  

Erfassungszentrum Grenzgängerausweise Oberwil

Mühlemattstrasse 22
4104 Oberwil
Tel. 061 552 78 10

Lageplan

Öffnungszeiten

Mo    08.00 -12.00  13.30 - 17.00
Di      08.00 -12.00  13.30 - 17.00
Mi     08.00 -12.00  13.30 - 16.00
Do     08.00 -12.00  13.30 - 18.30
Fr      08.00 -12.00  13.30 - 16.00

Weitere Informationen

Merkblatt Erfassung Grenzgängerausweise