Prävention

Sollte man in ein Land reisen, in welchem Malaria vorkommen kann, so ist ein adäquater Mückenschutz unumgänglich. Es stehen verschiedenste Haut und Kleidersprays zu Verfügung. Welche Präparate für die tropischen und subtropischen Gebiete hierfür empfohlen sind, finden sie unter www.safetravel.ch oder sie informieren sich telefonisch über das Tropeninstitut Basel (www.swisstph.ch). Auch sollte man immer unter einem Moskitonetz schlafen und vor allem in der Nacht und Dämmerung lange Kleider tragen.

In manchen Gebieten der Erde ist das Malariarisiko so gross, dass bei einer Reise in solche Gebiete eine Chemoprophylaxe mit dafür zugelassenen Medikamenten empfohlen ist. Dies betrifft vor allem die Regionen Subsahara Afrika, manche Länder in Ozeanien und Asien und Gebiete im tropischen Regenwald Südamerikas. Vor einer Reise ist es in jedem Fall wichtig sich genau zu informieren, ob das Reiseziel in einer Risikozone für Malaria liegt, und dementsprechende Vorkehrungsmassnahmen zu treffen.