Therapie

Zur Bestätigung der Diagnose einer Legionellose reicht ein Urintest.  Eine Legionärskrankheit sollte aufgrund der hohen Letalität immer frühzeitig antibiotisch behandelt werden. Auf die häufigsten Antibiotika sprechen die Legionellen nicht an. Daher ist es wichtig, bei einer therapieresistenten Lungenentzündung immer an die Legionellose zu denken und auf ein wirksames Antibiotikum zu wechseln.