Prävention

Im Vordergrund steht natürlich das Vermeiden von Kontakten mit den Ausscheidungsprodukten von Nagetieren.

Im Umfeld menschlicher Wohnbereiche (insbesondere Keller, Dachböden, Schuppen etc.) sollten Nagetiere intensiv bekämpft werden. Wichtig ist vor allem auch die sichere Aufbewahrung von Lebensmitteln, damit Nagetiere sich nicht im Umfeld von Häusern oder Wohnungen aufhalten.

Beim Umgang mit toten Nagetieren oder dem Aufenthalt in von Mäusen verunreinigten Räumen, ist die Einhaltung von Hygienerichtlinien wichtig. Durch Befeuchtung kann z.B. eine mögliche Staubentwicklung in potentiell kontaminierten Bereichen gemindert werden. Atemschutzmasken und Handschule sind beim Hantieren mit Tierkadavern oder Exkrementen wichtig. Besonders Menschen, welche beruflich mit Nagetieren zu tun haben, sollten die nötigen Präventionsmassnahmen einhalten.