Diagnostik / Therapie

Die Diagnose wird häufig über eine Blutabnahme und die Bestimmung von virusspezifischen Antikörpern gestellt. Molekularbiologisch kann das Virus auch identifiziert werden, dies ist jedoch nur in der sehr frühen Phase der Erkrankung möglich.

Die Behandlung erfolgt symptomatisch, d.h. das Lindern der Symptome steht im Vordergrund. Ribavirin, ein Virustatikum, hat sich in manchen Fällen als wirksam herausgestellt.